Was fällt dieser Frau ein?
Es hätte eine nette Runde unter Männern werden sollen, vielleicht gewürzt mit einer anregenden Diskussion. Bis diese Frau reinkam und alles über den Haufen warf.
Kupferahle gefunden
Israelische Archäologen entdeckten im Jordantal eine Kupferahle. Das kleine Werkzeug wird auf bis zu 7'000 Jahre alt geschätzt. Es dürfte das älteste Metallstück sein, das im Nahen Osten gefunden wurde.
Völker dieser Erde
Bote ist nicht nur der Begriff für jemanden, der etwas verkündet. In Nepal gibt es auch ein Volk, das den Namen «Bote» trägt. Unter anderem lebt diese asiatische Gruppe vom Bootfahren und Fischen.
Oft gehört, neu verstanden
Mitten in herrlichen Herbsttagen fällt sie noch leicht. Aber ihre Wurzeln gehen tiefer als Sonnenschein: Freude ist nicht Randverzierung, sondern tiefstes Wesen des christlichen Glaubens.
Wunder der Schöpfung
Nicht als Wärmeregulator und auch nicht zur Tarnung vor Fressfeinden hat das Zebra seine Streifen. Der grösste Vorteil, den die Streifen dem Tier bringen, ist der Schutz vor Mücken. Das berichten US-Forscher.
Wunder der Schöpfung
Die Flügel im Verhältnis zu kurz und in der Luft zu langsam, der Auftrieb dürfte gar nicht reichen – Hummeln wurden lange als «unmögliche» Flieger dargestellt. Doch sie fliegen. Und wie. Sogar ein Flug über den Mount Everest wäre möglich.
Wunder der Schöpfung
Pflanzen können sich gegen Fressfeinde schützen. Eine neue Studie zeigt, dass sie die Fressgeräusche von Raupen «hören» können. Sie reagieren mit chemischen Abwehrstoffen.
Wunder der Schöpfung
Eine Forscherin entdeckte, dass sich ihr Kakadu ein Werkzeug bastelte, um an Futter heranzukommen. Von der Neugier geweckt, ermittelte die Wissenschaftlerin weiter. Dabei stellte sie fest, dass andere Kakadus durch das Beobachten lernen können.
Besser als ihr Ruf
Der Volksmund spricht von der diebischen Elster. In einer Studie zementierten die Vögel diesen Ruf jedoch nicht. Glänzende Gegenstände liessen sie ebenso links liegen, wie matte.
Hilfe für Blinde in Indien
Biblische Schriften für blinde und sehbehinderte Menschen in Indien stehen im Mittelpunkt der aktuellen Spendenaktion der Weltbibelhilfe der Deutschen Bibelgesellschaft.

Information

Anzeige

Anzeige