Mythos oder Wahrheit
Was überzeugt Sie am biblischen Schöpfungsbericht, der vielfach nur als Mythos bezeichnet wird und tiefenpsychologisch gedeutet wird?
Blick ins Universum
Werfen wir einen Blick auf die Sterne. Offenbar sind es so viele, dass sie niemand zählen kann!
Nobelpreisträger und Gott
Albrecht Kellner ist nicht zuletzt deshalb Physiker geworden, weil ihn die Frage nach dem Ursprung aller Dinge schon seit seiner Kindheit beschäftigt. Er glaubt, dass er gefunden hat, was er suchte. Nicht das Studium der Physik hat ihm die ...
Atheismus ade
Bis heute weiss Lee Strobel noch, wo er 1966 im Unterricht sass, als sein Biologielehrer ihm und seinen Mitschülern anhand eines Experiments zeigte, „wie die Erde entstanden ist". „Ich dachte damals, okay, das war es dann!" Wenn man den ...
Entstand die Erde aufgrund eines Schöpfungsaktes Gottes oder wurde sie durch eine Mega-Explosion vor Milliarden Jahren, dem Urknall, ins Leben geschleudert? Oder war es einfach Gottes Urknall, der im leeren Universum einen Planeten voller Leben ...
Professor Gitt, obwohl die Urknall-Theorie populär ist, meinen Sie, dieser Weltentstehungs-Erklärung mangle es an Argumenten. Das ist so. Eine häufig erwähnte Stütze dieser Theorie ist die sog. "Dunkel-Materie". Was als Stütze gedacht ...
Und wo finden sich diese Sterne im Urknall-Modell? Nach dem Modell des Urknalls gab es am Anfang überhaupt keine Sterne, sondern nur unvorstellbar dicht komprimierte Materie und energiereiche Strahlung. Seit dem Urknall breiten sich Gas und ...
Aber tatsächlich breitet sich unser Universum aus. Das passt zu einem Urknall. Die Galaxien bewegen sich voneinander weg, und dieser Effekt ist auch messbar. Warum sollte unser Universum auch starr sein? In der Schöpfung ist alles in Bewegung. ...
Es gibt Theologen, die behaupten, der Urknall habe im biblischen Schöpfungsbericht Platz. Professor Gitt, Sie reden als Wissenschaftler: Ist diese Harmonie suchende Kombination haltbar? Urknall und Schöpfungsakt stehen sich diametral entgegen; ...
Die Gegensätze sind ja auch riesig. Zum Beispiel spricht die Bibel von einem jungen Universum. Warum rechnen Wissenschaftler mit Millionen und Milliarden Jahren? Mit Hilfe heutiger Messwerte läßt sich die augenblickliche ...

Information