Jesus Christus – eine geschichtliche Gestalt

Zoom
Das beeindruckende und von Kraft erfüllte Leben Jesu als einer historischen Gestalt hatte einen dramatischen Einfluss auf die weitere Geschichte.

Menschen aus allen Schichten, aus den Städten und auf dem Lande – Männer und Frauen, Sklaven und Freie beteten ihn an – so wie damals auch heute.

Sein Einfluss auf die Geschichte

„Sein Einfluss auf die Geschichte ist ohne jede Parallele“, schreibt das Newsweek-Magazin. Jesus wird als die beherrschende Gestalt der westlichen Kultur angesehen. Viele westliche Gedanken und Wertvorstellungen haben ihren Ursprung in der christlichen Religion. Kunst und Wissenschaft, Individuum und Gesellschaft, Politik und Wirtschaft, Ehe und Familie, Recht und Unrecht, Leib und Seele – all diese Bereiche wurden durch christlichen Einfluß berührt und oft radikal verwandelt. Ja selbst die Zeitrechnung geht auf Jesus Geburt zurück.

Jesus historische Existenz und ungewöhnliche Macht

Howard Clark Kee, Professor der Universität Boston, zieht aus den Quellen außerhalb des Neuen Testaments folgende Schlußfolgerung: "„Diese Quellen beeinflussen unser Wissen direkt und indirekt. Sie bestätigen die historische Existenz Jesus, seine ungewöhnliche Macht, die ehrfürchtige Hingabe seiner Anhänger, die Fortdauer dieser Bewegung nach seinem Tode am Kreuz und das Eindringen des Christentums in die oberen Gesellschaftsschichten in Rom während des späten 1. Jahrhunderts. Trotz der Art und Weise, wie die Überlieferung von Jesus stattgefunden hat, besitzen wir eine klare und bemerkenswert dichte Reiche von Beweismaterialien über die Gestalt Jesu, deren Leben, Lehre und Tod. Und wie sein Wirken einen solch fortdauernden und tief greifenden Einfluß auf die Geschichte der Menschheit gehabt hat.

Es ist unmöglich, das Entstehen der christlichen Gemeinde, die Schriften der Evangelien und den Strom der Überlieferung zu erklären, ohne die Tatsache zu akzeptieren, dass der Gründer dieser Bewegung tatsächlich gelebt hat! Das Beweismaterial ist schlüssig. Jesus lebte tatsächlich auf dieser Erde und vollbrachte mächtige Taten, die selbst von gegnerischen, nichtchristlichen Quellen bestätigt werden. Der bekannte Historiker der Universität Yale, Jaroslav Pelikan schreibt: „Jesus Christus ist die beherrschende Gestalt in der Geschichte der westlichen Kultur für nahezu zwanzig Jahrhunderte“. Sein Einfluß auf die Geschichte ist ohne Parallele.

Autor: Josh McDowell

Quelle: CLV-Verlag

Überarbeitet von Antoinette Lüchinger

Zoom

McDowell, J.
Die Fakten des Glaubens

Liefertermin: Oktober 2002
Hardcover, ca. 1188 Seiten
24,90 €

Best.Nr. 632

Christliche Literatur-Verbreitung
Postfach 110135
33661 Bielefeld


Glaubensfragen & Lebenshilfe

Information

Anzeige