Dossier Freikirchen: Übersicht

Christliche Bewegungen, die sich von der Staatskirche lösten, gab es schon immer. Doch vor allem im 12. Jahrhundert entstand mit den Waldensern eine Laienbewegung in Frankreich und Norditalien, die als Vorläufer der späteren freikirchlichen Gruppen, Gemeinden und Gemeindeverbänden gesehen werden kann.

Eine Freikirche ist eine vom Staat unabhängige christliche Kirche. Sie ist gewöhnlich als Freiwilligkeitskirche organisiert und erwartet in der Regel eine persönliche Entscheidung für die Mitgliedschaft im religionsmündigen Alter. Sie wird durch freiwillige Beiträge ihrer Mitglieder finanziert. 

Zum Wesensmerkmal einer Freikirche gehört auch, dass sie keinen Absolutheitsanspruch erhebt, sondern das Gespräch und Kontakte zu andern Kirchen pflegt und auf verschiedenen Ebenen die Zusammenarbeit sucht, in der Schweiz zum Beispiel mit der Evangelischen Allianz oder dem Verband Evangelischer Freikirchen und Gemeinden (VFG).

In folgenden Artikeln finden Sie Beispiele aus dem aktuellen freikirchlichen Leben. Weitergehende Infos zu Freikirchen finden Sie im unten zusammengestellten Dossier.

Die Schweizer Baptisten
Völlig neu sind sie nicht mehr, aber mit gut 150 Jahren gehören sie dennoch zu den Jüngsten: die Schweizer Baptisten. Ihrem deutschschweizer Verband gehören 10 Gemeinden an. Anders als die grossen Kirchen der Reformation taufen sie nur Menschen, ...
Chrischona
Eigentlich sollte es nur ein theologisches Seminar sein. Heute ist "die Chrischona" eine der grössten Freikirchen der Schweiz. Sie setzt sich auch karitativ für die Menschen ein, zum Beispiel nach einem Erdrutsch im Wallis - Schlamm ...
Porträt
In Liechtenstein gibt es nur eine Freikirche: die Freie evangelische Gemeinde (FEG) in Schaan. Ihr Lokal liegt im Untergeschoss eines Möbelhauses. Aber ihre Aktivitäten werden zunehmend wahrgenommen – auch vom Fürstenhaus. Liechtenstein ist ein ...
Familiär und jesusmässig
Was ist aus den Anstössen von John Wimber in Deutschland geworden? Zum 25-Jahr-Jubiläum der Vineyard-Gemeinde Bern im Oktober 2006 reiste der Hamburger Pastor Ralf Miro an. Livenet fragte ihn, wie seine Gemeinde entstand und was sie auszeichnet. ...
Vorgestellt
Sie sind konservativ und stehen dazu, die Freien Missiongemeinden. Sie investieren sich in alle Altersstufen, auch die Senioren kommen nicht zu kurz. Und was den FC Bayern München auszeichnet, ist auch bei ihrer Vereinigung Trumpf. – Annäherung ...
FEG
  Drei rote Quadrate deuten ein Schweizer Kreuz an, das durch das hinzugesetzte F im Namen als Kreuz Jesu erkennbar wird: Der Bund der Freien Evangelischen Gemeinden (FEG) in der Schweiz hat seit März ein neues Erscheinungsbild. Im Sommer hat die ...
Die ICF als Sekte
Die junge Freikirche International Christian Fellowship (ICF) wird von der Sektenberatungsstelle Infosekta in Zürich de facto als „Sekte“ eingestuft. Dies löst beim Leiter der Beratungsstelle „Inforel“ in Basel, Christoph Peter Baumann, ...

1. Grundsätzliches über die Freikirchen

  

2. Freikirchen in der Schweiz

3. Freikirchen in Deutschland

4. Beispiele aus dem aktuellen freikirchlichen Leben