Der Oberrabbiner der jüdischen Gemeinde in Rom, Riccardo Di Segni, ist ein Freund deutlicher Worte. Vor einem Rückschritt in den christlich-jüdischen Beziehungen um 40 Jahre warnte er, als er von der Reaktion des Vatikansprechers Joaquin ...
Lassen Sie sich durch die Bibel ermutigen Die Bibel ist die wichtigste Quelle, durch die Gott zu Ihnen spricht. Sie ist das Wort Gottes. Biblische Geschichten oder Bibeltexte können Ihnen aufzeigen, wie Sie ein Leben führen können, dass Gott ...
Mein Leben war nicht interessant genug, um auf der Strassse diskutiert zu werden.
Cannabis zerstört
«Dies ist unser Garten. Da unten standen meine Cannabispflanzen. Ich war echt stolz. Sie waren mächtig gross!» Zum Trocknen hingen sie in Claudios Zimmer. Er zeigte mir Fotos von seinem Chaos und der grünen Pflanze, die in seinem Giebelzimmer von ...
Die Akteure im Verfahren gegen Jesus waren einerseits die hohepriesterliche Familie, einflussreiche Gesetzeslehrer und Mitglieder der Jerusalemer Oberschicht. Sie wollten die religiöse Erneuerung des jüdischen Volks durch Jesus stoppen, weil sie ...
Dem Prozess gegen Jesus ging sein jahrelanges öffentliches Wirken voraus. Der Wanderprediger aus Nazareth erregte Aufsehen, wo er durchzog. Er heilte Kranke und verkündigte Gottes Barmherzigkeit. Er legte die Gebote von Moses überraschend radikal ...
Gott ist perfekt, kraftvoll und persönlich. Er hat die Welt erschaffen, welche seine Schönheit und Intelligenz widerspiegelt. Das Sterben von Jesus am Kreuz zeigt Gottes Liebe am Stärksten. Für Millionen von Menschen ist ihre persönliche ...
Die Gemeinschaft mit Gott ist durch die Sünde des Menschen zerstört. Deshalb kann er Gottes Liebe nicht erfahren. Alle haben gesündigt und können deshalb nicht vor Gott bestehen. (Römer 3,23) Was ist Sünde? Der Mensch wurde geschaffen, um in ...
Jesus Christus ist Gottes Weg aus der Sünde des Menschen. Allein durch ihn kann der Mensch wieder eine persönliche Beziehung zu Gott finden. Jesus Christus ist für uns Mensch geworden Schon die alttestamentlichen Propheten kündigten einen Retter ...
Wir können Gemeinschaft mit Gott finden, wenn wir Jesus Christus als unseren Herrn und Erlöser annehmen. Diese Gemeinschaft ist Gottes Geschenk und wird erlebt, wenn wir Jesus unser Vertrauen schenken. Wir dürfen Jesus einladen: Allen aber, die ...

Information

Anzeige

Anzeige