Sie erinnerte sich an ihn als Kind. Wie zu der Zeit, als er trippelnd die steinigen Stufen zum Markt in Nazareth hinaufrannte. Und die Zeit, als er ins Haus platzte – kleine Finger, die den Körper eines gefallenen Vogels wiegten – seine dunklen ...
Er verurteilte die Ehebrecherin nicht. Voller Liebe vergab er ihr und forderte sie auf, ihr Verhalten zu ändern und einen Neuanfang zu wagen. Die Frau war auf frischer Tat beim Ehebruch ertappt worden. Das jüdische Gesetz verlangte für so etwas ...
Natürlich hat sich Jesus nicht auf die starken Schmerzen unter denen er sterben würde gefreut. Aber er wusste, dass er die ernsthafteste Herausforderung der Menschheit zu lösen hatte. "Gibt es keinen anderen Weg, das grösste Problem der ...
Kaiphas und andere religiöse Führer waren empört über die Ansprüche, die Jesus stellte. War er der Christus, der verheissene Messias? Wenn nicht, hätte er sich definitiv einen Oscar für schauspielerische Leistungen verdient! Jesus beanspruchte, ...
Pontius Pilatus, der römische Gouverneur, welcher sich zunächst den Forderungen der religiösen Führer zur Kreuzigung von Jesus entgegenstellte, richtete eine Frage an Jesus, die auch heute viele bewegt: Was ist Wahrheit und wie können wir diese ...
Es war vorgesehen, dass er das Geschäft seines Vaters übernimmt. Es schien zu passen, dass sein Lebenswerk mit Holzbalken vollendet würde.
Mein Leben war nicht interessant genug, um auf der Strassse diskutiert zu werden.
Die Akteure im Verfahren gegen Jesus waren einerseits die hohepriesterliche Familie, einflussreiche Gesetzeslehrer und Mitglieder der Jerusalemer Oberschicht. Sie wollten die religiöse Erneuerung des jüdischen Volks durch Jesus stoppen, weil sie ...
Dem Prozess gegen Jesus ging sein jahrelanges öffentliches Wirken voraus. Der Wanderprediger aus Nazareth erregte Aufsehen, wo er durchzog. Er heilte Kranke und verkündigte Gottes Barmherzigkeit. Er legte die Gebote von Moses überraschend radikal ...
Nachdem Jesus im Garten Gethsemane verhaftet worden war, führte man ihn ab zum Verhör durch den ehemaligen Hohenpriester Hannas, danach in den Palast des damaligen Amtsinhaber Kajaphas. Offenbar war das Gebäude gross genug, dass sich darin der ...

Information

Anzeige

Anzeige