Unglaubliche Zufälle

Zoom
Manchmal müssen wir über den göttlichen Einfallsreichtum schmunzeln. Gott wirkt auf eine Weise, die unser Denken schwindlig macht. Wir fühlten uns versucht, die Geschichte von George Cutting für unglaubwürdig zu halten, würden wir ihn nicht als Mann kennen, dessen Integrität über jeden Zweifel erhaben ist, und der weder zu Übertreibungen noch zu Schönfärberei neigt. Vielen von uns ist er durch seine Schriften bekannt, vor allem durch das Traktat Sicherheit, Gewissheit und Genuss.

Eines Tages ging er durch ein kleines englisches Dorf. Plötzlich war ihm innerlich klar, er solle jetzt ausrufen: "Siehe, das Lamm Gottes, das die Sünden der Welt wegnimmt." Allem Anschein nach war niemand in Hörweite, und ein solcher Ausruf kam ihm töricht vor; doch Cutting lebte nah beim Herrn, so dass er die Stimme des Heiligen Geistes vernehmen konnte. So zitierte er laut Johannes 1,28.

Dann hatte er den Eindruck, diesen Vers wiederholen zu müssen, und auch das tat er.

Sechs Monate später war er bei einer Von-Tür-zu-Tür-Evangelisation in diesem Dorf. Als er eine Frau in einer der Hütten fragte, ob sie errettet sei, bestätigte sie ihm hocherfreut, dass sie dem Heiland angehöre.

"Wie ist es dazu gekommen?" fragte er.

Sie erzählte ihm, vor sechs Monaten sei sie wegen ihrer Sünden in grosse Not geraten. Hier, in dieser kleinen Hütte, schrie sie zum Herrn um Hilfe. Genau in diesem Augenblick hörte sie die Worte: "Siehe, das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt wegnimmt."

Sie sagte weiter: "Herr, wenn Du das sagst, dann sag es noch einmal." Und wieder hörte sie die wunderbaren Worte: "Siehe, das Lamm Gottes, das die Sünden der Welt wegnimmt." An diesem Morgen wurde ihr die Last der Sünden abgenommen, und Friede und Freude erfüllten sie durch den Glauben an das Lamm Gottes.

Wie wunderbar, ein Mensch wie George Cutting zu sein, der empfindsam war für das Drängen des Geistes Gottes und Ihm gehorchte, selbst wenn es widersinnig erschien. 1

Fortsetzung: Ungewöhnliche Glaubensverkündigung

1 Our Daily Bread, 19. April 1989.


Autor: William Mac Donald
Quelle: Ein Gott der Wunder tut

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Information

Anzeige