Wunder der Schöpfung
Britische Forscher sahen den Dohlen in die Augen und stellten fest: auch sie reden mit ihren Blicken. Bisher gingen Biologen davon aus, dass nur Menschen und Affen auf diese Weise kommunizieren.
Wunder der Schöpfung
Lemuren teilen sich via Duftstoffe mit. Davon haben die Tierchen nicht zu wenig: 250 verschiedene Düfte liefern eine Sinfonie des zusammen Sprechens per Nase.
Gott ist uns nahe
Erstaunlich und unbegreiflich! Gott, der Schöpfer des unendlichen Universums, interessiert sich für mich. Er, der grenzenlos gute und mächtige Gott möchte mir nahe sein, obwohl ich ihm im Grunde nichts bieten kann. Das muss wirklich Liebe sein.
Wunder der Schöpfung
Laut einer Studie erkennen Elefanten allein an der Stimme klare Anhaltspunkte über Alter, Geschlecht und Volkszugehörigkeit eines Menschen. Daraus leiten sie ab, wie gefährlich jemand für sie ist.
Wunder der Schöpfung
Im ältesten einzelligen Bakterium sind sieben Protein-Motoren gefunden worden, die komplizierter sind als eine Boeing 747. Manche sprechen inzwischen vom Ferrari der Flagellen – und es verblüfft die Fachwelt zusehends.
Was bleibt?
Ernst Günter Wenzler muss das Haus seiner verstorbenen Eltern leer räumen. Nicht nur körperlich eine große Anstrengung.
Wunder der Schöpfung
Dank chemischen Substanzen lebt der Rote Wendehalsfrosch unter giftigen Ameisen. Ohne diesen Chemiecocktail würden ihn die Ameisen fressen.
Staunen und ausprobieren
Am ersten Tag im neuen Jahr, haben wir mal etwas ganz anderes für Sie: Einen Brief von Gott. An Sie. Mit Wünschen für 2014.
Vatikan schreibt «Jesus» falsch
Ausgerechnet im Vatikan wurde die erste Papst-Franziskus Münze falsch geprägt. «Lesus» statt «Jesus» ist zu lesen. Im Grunde ist dies auch ein Hinweis auf Gott.
Ausgeklügelte Schöpfung
Es gibt Wüstentiere, die ihren Wasserhaushalt dadurch bestreiten, dass sie Tautropfen einsammeln können, die sich am frühen Morgen in der Luft ansammeln.

Information