Glaube 24/7
Das Buch des Projektleiters fürs Christival 2022 ist eigentlich gar kein Buch. Es ist eine multimediale Sammlung von Impulsen für Teens und Jugendliche, die zeigt: Gott ist immer da – rund um die Uhr – und er spricht in alle Alltagsbereiche hinein.
Lügen, die wir glauben #4
In einer leistungsorientierten Gesellschaft sind wir herausgefordert, an Gottes Gnade festzuhalten. Anzunehmen, Gott sei unsere Arbeit egal oder er könnte sogar gegen Leistung sein, ist jedoch ein grosser Trugschluss.
Lügen, die wir glauben #3
Gott hat uns Menschen für die Gemeinschaft geschaffen. Egal wie «geistlich» jemand ist, er wird immer auf gute Beziehungen angewiesen sein.
Lügen, die wir glauben #2
Sich von der Meinung anderer Menschen beherrschen zu lassen, ist destruktiv. Der Glaube, dass es uns egal sein muss, was andere Menschen über uns denken, ist aber auch nicht die Lösung.
Gehorsam war nie das Ziel
Die Bibel spricht von Unterordnung unter Autoritäten. Paulus betont in Römer, Kapitel 13: «Jedermann ordne sich den Obrigkeiten unter». Petrus bestätigt das Ganze. Christliche Freiheit finde im Innern statt. Stimmt das so?
Lügen, die wir glauben #1
Viele Menschen glauben, dass sie sich selbst mehr lieben müssen, um glücklich zu sein. Wer Gott als Quelle wahrer Liebe kennengelernt hat, wird jedoch die Nutzlosigkeit seiner Selbstliebe erkennen.
In der Lebenskrise
Wenn man als Christ eine tiefe Krise durchlebt, verändert das oft die Sicht auf Gott. Der Psychologe und Psychotherapeut Samuel Pfeifer erklärt, warum der Glaube helfen kann, in einer Krise durchzuhalten, und wie man Gottvertrauen neu erlernt.
Fromme Fake News?
Hier auf Jesus.ch lesen Sie immer wieder Berichte von Menschen, deren Leben sich scheinbar drastisch verändert hat. Vielleicht mögen Sie das schon nicht mehr lesen. Sind diese Geschichten wirklich wahr? Ist das nicht fromme Einbildung?
Allie Stuckey
Einen neuen Blickwinkel auf die These «Du genügst, so wie du bist» zeigt Allie Stuckey auf. Die Motivationsrednerin und Journalistin spricht von einem falschen Gefühl der Vollkommenheit, durch das man von Jesus weg auf sich selbst schaut.
Was bin ich wert?
Du kannst nichts. Du bist nicht gut genug. Wie siehst du wieder aus? Das schaffst du nie… Minderwertigkeitsgefühle sind schwer abzuschalten. Hier einige Tipps, wie es doch gelingt und wie man sein eigenes Selbstwertgefühl verbessern kann.

Information

Anzeige

Anzeige