Eines der grundlegendsten Prinzipien des physischen Lebens ist: zu essen und zu trinken. Nahrung ist für unsere menschliche Existenz absolut notwendig. Wenn wir keine Speise zu uns nehmen, wenn wir nicht genug und gesund essen, werden wir schnell ...
Leben heisst Atmen. Ein ganz normaler automatischer Prozess unseres physischen Lebens ist, in einem regelmässigen Rhythmus Luft in unsere Lungen einzuatmen und wieder ausströmen zu lassen. So wird unser Körper mit lebensnotwendigem Sauerstoff ...
Bewegung ist wichtig für unsere körperliche Gesundheit. Sport, Köpereinsatz, physische Anstrengung - das hält uns fit. Wenn wir ständig nur Essen in uns hineinstopfen, ohne genügend davon wieder zu verbrennen, werden wir träge, schlaff und ...
In unserem physischen Leben kommt jeden Tag eine Zeit, in der wir ruhen müssen. Das Bedürfnis nach Erholung mag je nach Lebenslage und von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein, aber es ist keine Frage, dass wir alle Ruhezeiten und Erholung ...
Uns ist allen klar: Im physischen Leben hängt die weitere Existenz der menschlichen Art von der Reproduktionsfähigkeit ab, indem jede Generation die nächste hervorbringt. Genauso hängt das Wachstum der christlichen Gemeinde von ihrer Fähigkeit ...
„Ja, was für eine wollen Sie denn?“, fragte die Verkäuferin in der Buchhandlung, als Peter M. sich entschlossen hatte, nun auch einmal eine Bibel zu besorgen – wenn das angeblich das meist verbreitete Buch der Welt sein soll, sollte man es doch ...
Gewisse Bibeltexte nicht auf Anhieb zu verstehen, ist eine ganz normale Erfahrung. Jeder Leser und jede Leserin der Heiligen Schrift begibt sich auf einen Weg des Lernens, auf dem man erst nach und nach zu verstehen beginnt, was einem da begegnet. Manches in der Bibel ist tatsächlich schwierig zu verstehen. Das müssen selbst erfahrene und biblisch-theologisch gebildete Leserinnen und Leser eingestehen. Gewisse Aussagen von Jesus oder einige seiner Gleichnisse sind undurchsichtig, zumindest ...
Das "Vater unser" ist das bekannteste Gebet des Christentums und das einzige, das Jesus Christus selbst nach dem Neuen Testament seine Jünger zu beten gelehrt hat. Es wird von Christen fast aller Kirchen und Konfessionen sowohl im ...
Gebetsblocker
Wir wissen es eigentlich: Beten ist gut, beten tut gut. Es ist der Atem des spirituellen Lebens. Und dennoch tun wir es oft nicht oder zu wenig. Warum? Kein Bock drauf. Wir haben irgendwie keine Lust dazu. Es geht das Gerücht um, Christen ...
"Was spricht der für ein komisches Gebet?" Ganz ehrlich, haben Sie das nicht auch schon gedacht, als Sie im Kreis lieber Mitchristen sassen, um miteinander zu beten? Das gemeinsame Beten ist zwar biblisch und hat grosse Zusagen - doch ...

Information

Anzeige

Anzeige