Nahes Ende?
Am 21. Dezember 2012 ist Feierabend. Schluss. Ende. Aus. So zumindest will es der Maya-Kalender wissen. Oder diejenigen, die ihn interpretieren. Und für die ganz Eiligen war der Untergang schon mal präventiv im Kino drei Jahre früher zu testen.
Geburtenrate ausschlaggebend
Laut dem Bericht von «Status of Global Mission 2012» hat sich die Zahl der Agnostiker seit Beginn des 21. Jahrhunderts weltweit um 2,7 Millionen reduziert und die der Atheisten um 1,37 Millionen Anhänger.
Liebe und Intoleranz
«Im Grunde genommen geht es bei allen Religionen nur um Liebe.» Dieser Satz an einer prominenten Veranstaltung vor Medien und Prominenz und unter dem netten Mäntelchen der Toleranz ausgesprochen, zieht mir Trommelfell, Zwerchfell und Blase ...
Religionen
Drum prüfe, wer sich ewig bindet – oder mit der Ewigkeit zu verbinden sucht. Denn Erfahrungen werden auf dem religiösen Markt viele angeboten. Welche helfen zum Leben? Die Mormonen sprechen von einem Brennen in ihren Herzen; der Buddhist von ...
Religionen
Viele Leute denken, alle Religionen würden die Wahrheit verkünden; jede auf ihre Weise. Verlässlicher als solche Meinungen ist jedoch, was grosse Religionsstifter und Philosophen wie Zarathustra, Konfuzius, Buddha oder Platon selber dazu sagen. ...
Spiritualität
«Oder kann ich nicht glauben, was ich will, Hauptsache, es hilft mir?» Natürlich kann man glauben, was man will. Aber es wird dann auch sehr Unterschiedliches dabei herauskommen. Unsere Zeit ist tolerant. Man kann und darf an ganz verschiedenes ...
Religionen im Vergleich
Egal, wo man ist, Religion gibt es überall auf der Welt. Die Sehnsucht nach etwas Höherem liegt in jedem Menschen. Gibt es einen richtigen Glauben und einen falschen? Oder sind alle Religionen in der Wurzel gleich? Ist der Gott der verschiedenen ...
Ist das Projekt eines liberalen Euro-Islam gescheitert? Der Politikwissenschaftler Bassam Tibi, der den Begriff prägte, hat sich enttäuscht aus Deutschland zurückgezogen. Im Gespräch mit Livenet warnt der weitgereiste Muslim vor den angeblich ...
Der Ort auf der Erde, den Gott wählt, um selbst anwesend zu sein und die Menschen zu segnen, ist Jerusalem. Unter König Salomo bauen ihm die Israeliten einen Tempel. Damit erhält die Stadt über die vorchristliche Zeit hinaus einen einzigartigen ...
Viele Leute fragen sich, warum man soviel Aufhebens um das Christentum macht, weil sie glauben, alle Religionen seien im Grunde gleich. Es gebe einfach unterschiedliche Wege, die alle zu Gott führen. Sind alle Religionen verschiedene Wege zum ...

Information