Westjordanland

Internet-Chat zeigt Buchhalter Weg zu Jesus

Zoom
„Die Panzer des Todes fahren über meinen Hof,“ liess ein Buchhalter in Ramallah seine Chat-Freunde im Internet wissen, als israelische Truppen die Hauptstadt der Palästinenser besetzten. Da sein Büro geschlossen war, besuchte der Mann via seinen Heimcomputer einen Chatroom - und hörte bei dieser Gelegenheit Ali Emmanuel aus Winnipeg in Arabisch erzählen, wie ihn seine persönliche Suche zum Glauben an Jesus Christus geführt hatte.

Der palästinensische Buchhalter wollte mehr darüber erfahren. Er begann eine private Unterhaltung mit Ali Emmanuel und nach einem langen Austausch beendeten sie die Konversation mit Gebet.

Drei Tage später meldete sich der Buchhalter aus Ramallah wieder. "Ali, ich konnte in dieser Lage keinen Ausweg sehen. Aber ich habe jetzt vollständigen Frieden in meinem Retter Jesus gefunden. Ich hätte mir diesen unbeschreiblichen Frieden nie vorstellen können. Jetzt bin ich fähig und bereit, jedem zu vergeben, der mich verletzt - auch einem israelischen Soldaten."

Ali Emmanuel El-shariff Abdallah ist Sudanese und war früher Muslim. Er arbeitet nun in Winnipeg in der arabischen Abteilung von Family Life Network, dem internationalen Radio und TV-Studio der MB-Gemeinden. (FLN)


Quelle: Brennpunkt

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Information

Anzeige