Glaube

Hat Gott Humor?

Zoom
Der Mensch besitzt nur deshalb Humor, weil Gott Humor hat.
«Wenn Gott keinen Spass verstünde, so möchte ich nicht im Himmel sein» (Martin Luther). Treffender könnte ich meine Gedanken nicht zu Papier bringen, als dies Luther bereits getan hat.

Ob Gott Humor zuzuschreiben ist, haben unterschiedlichen Zeitgenossen völlig diametral beantwortet. Während Max Frisch in seinem Tagebuch über den Monotheismus diese Frage verneint, war Luther, wie dem Anfangszitat zu entnehmen ist, auf der Seite der Befürworter.

Diese Frage ist absolut wichtig, da viele mit Glauben nichts am Hut haben wollen, weil er irgendwie einfach nicht zu ihrem Leben zu passen scheint und ihnen von den Christen oftmals nicht unbedingt das Gefühl von Lachen und Lebensfreude entgegenkommt, sondern nur die «Man-sieht-mich-nur-wenn-ich-mich-gerade-wieder-mal-gegen-etwas-stark-mache-Einstellung».

Gottes humorvolle Seite

Wenn wir bei der Aussage der Bibel ansetzen, dass wir als Gottes Ebenbild (1. Mose, Kapitel 1, Vers 27) geschaffen worden sind, dann ist die humorvolle Seite in uns mindestens ebenso die humorvolle Seite an Gott. An diesen Gedanken der Ebenbildlichkeit knüpft die auf den ersten und zweiten Blick scheinbar sehr oberflächliche Aussage an: «Gott hat Humor, denn er hat den Mensch geschaffen.» Der Mensch besitzt nur deshalb Humor, weil Gott Humor hat, folgert Buchautor Stephan Holthaus. Andernfalls müsste man davon ausgehen, dass Humor erst durch den Sündenfall Einzug gehalten hat und somit etwas durch und durch Negatives und Verwerfliches ist.

Kann Humor denn schlecht sein?

Diese Theorie ist jedoch unausweichlich zum Scheitern verurteilt, wenn man sich nur schon mal die vielen positiven, befreienden Momente des Lachens vorstellt oder auch die erfrischenden Gesichter von Kindern oder Erwachsenen, die durch eine humorvolle Situation zum Lachen gebracht worden sind. Kann durch etwas scheinbar derartig Sündiges eine derart befreiende Wirkung hervorgerufen werden? Wie könnte Humor, der eine so erstrebens- und lobenswerte Eigenschaft ist und bei «Das-muss-mein-Partner-haben-Listen» immer in den Top 3 rangiert, etwas so Schlechtes sein?

Herrlich komische Kreationen

Zoom
Tiere zeigen uns oft ihre unglaublichen und herrlich komischen Reaktionen.
Wenn man sich einmal die Zeit nimmt, nur einmal die Tierwelt mit ihren unglaublichen und oftmals herrlich komischen Kreationen zu betrachten, dann kommt man nicht umher, anzunehmen, dass Gott einfach Spass hatte, diese nicht selten wirklich amüsant anmutenden Kreaturen zu entwerfen und Humor folglich bereits vor dem Sündenfall existiert haben muss.

Vielleicht mag der Gedanke häretisch anmuten, aber ich kann mir Gott förmlich vorstellen, wie er vom leichten Schmunzeln über ein sanftes Kichern bis hin zum donnernden Lacher das ganze Humor-Stadium durchlaufen hatte, als er sich all die Gestalten der Tiere einfallen liess. Wenn man den Gedanken weiterspinnt und sich vorstellt, wie Gott dem Adam liebevoll zugeschaut haben muss, als dieser den Tieren ihren Namen gab, und dabei wahrscheinlich Adams Gesichtsausdruck von Staunen bis hin zu perplexer Überraschung beobachtete, als er die teils doch sehr ulkigen Geschöpfe entdeckte, kann man sich einen diebisch-herzhaft lachenden Gott ohne allzu viel Aufwand vorstellen.

Über den Dingen stehen

Die entscheidende Frage ob Gott Humor hat, lässt sich ganz einfach beantworten: Wie sollte er nicht, er hat ihn schliesslich erfunden! Auf jeden Fall muss Gott genug Spass verstehen, um uns zu erlauben, ihm Humor zuzuschreiben, wie es Eike Christian Hirsch weitergedacht hat.

Ob solche teils doch sehr spitzfindigen Gedankengänge auch jene zu überzeugen wissen, deren Gottesbild primär von einem heiligen Schöpfergott oder dem strafenden Richter dominiert wird, ist allerdings fraglich.

Am meisten überzeugen mich persönlich jedoch die weiterführenden Gedanken zur Tatsache, dass humorvolle Wesen die sind, die über den Dingen stehen. Denn dann ist Gott der Prototyp aller humorvollen Wesen. Wer sonst, wenn nicht er, sollte ein Meister des Humors sein, der Erfinder des Lachens?

Wenn einer behauptet, Gott habe keinen Humor, dann wäre es gut möglich, dass dies an seiner eigenen Humorlosigkeit liegen könnte.

Mehr über Gott erfahren

Buch zum Thema:
Humor - eine längst vergessene Arznei

Datum: 14.06.2011
Autor: Andreas Boppart
Quelle: Jesus.ch

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Information

Anzeige