Geliebt und angenommen
Im Alltag stolpern wir immer wieder über die eigenen Fehler und haben Mühe, zu unserer Unvollkommenheit zu stehen. Aber wie viel Perfektionismus brauchen wir, um von Gott angenommen zu sein?
Kein Bewerbungsstress
Einen Job zu suchen ist in der Regel mit grossem Druck verbunden. Man schaut sich ja nicht aus purer Lust nach einer neuen Stelle um, sondern weil man dazu gezwungen ist.
«Pardon, sie ist Christin»
Die Bloggerin Leah Libresco war in der amerikanischen Blogger-Szene bekannt für ihre religionskritischen Beiträge auf ihrem Blog «Unequally Yoked». Jetzt hat die bekennende Atheistin eine Kehrtwendung vollzogen.
Bibel und Koran
Pfarrer Bernhard Rothen gibt Kurse zum Thema «Bibel und Koran». Was steht im Koran wirklich, und wo liegen die Unterschiede zur Bibel?
Ständig auf Empfang
Auf klare Information und guten Empfang kommt es an. Wir kommunizieren heute wie keine Generation vor uns. Und was bleibt davon? Jesus blickt über den Tag hinaus.
Das höchste Gut
Pflichtbewusste Menschen sagen: «Gott will doch von mir, dass ich meine Pflicht erfülle. Dazu bin ich auf der Welt.» Doch unter der Last dieses einseitigen Mottos kann das Leben schnell freudlos werden.
Draht zu Gott
In seiner grenzenlosen und bedingungslosen Liebe sucht Gott den Kontakt zu uns Menschen. Diese Liebe kann jede(r) erfahren.
Weltbestseller
Ein Liebesbrief führt weltweit bei den Büchern seit Jahrhunderten die Bestsellerlisten an. Auch in unserem Leben kann die darin geschilderte Liebe ihre Kraft entfalten, wenn wir uns darauf einlassen. Vielleicht hast du dir noch nie die Zeit ...
Fastnacht- und Karnevalszeit
Früher wollte man Korn und Gold, heute wollen wir Rekordgewinne und Profite innerhalb unserer Unternehmen. Doch was hat tatsächlich Bestand?
Gedanken am Lebensende
Auch wenn das keiner so wahrhaben will, irgendwann trifft es uns alle: Der Tod lässt keinen aus. Aber was denken Menschen, die im Sterben liegen? Was würden sie anders machen?  

Information

Anzeige

Anzeige