Das Versprechen

Wer oder was schenkt Glaubensgewissheit?

Zoom
Wir schätzen Garantien, aber woher wissen wir, ob eine Religion tatsächlich hält, was sie verspricht? Viele Religionen behaupten, den Weg zu Gott zu bieten, aber woher wissen Sie, dass Sie Gott tatsächlich erreichen oder das ewige Leben erlangen?

  • Der Islam lehrt, dass das Paradies auf diejenigen wartet, die den Praktiken des Islams gehorsam sind, aber er bietet keine Garantie dafür, dass ein Muslim genug gehorcht hat, um «es zu schaffen».

  • Der Hinduismus sagt, dass man durch Reinkarnation zur Erleuchtung gelangen kann. Wenn ein Hindu jedoch glaubt, dass er immer wieder reinkarniert wird, wie kann er dann wissen, ob er jemals die Erleuchtung erreicht hat?

  • Sogar Sekten, die an Jesus glauben, fügen dem, was man tun muss, um die Ewigkeit bei Gott zu erreichen, ein Element von Werken hinzu. Was sie nicht bieten können, ist die Gewissheit, dass man genug getan hat, um die Ewigkeit zu erreichen.

Wir können (und müssen) nichts hinzufügen

Die Bibel weist uns auf Christus als den einzigen Weg zur Erlösung und zu einer Beziehung mit Gott hin. Wir können dem nichts hinzufügen! Wenn wir einfach dem vertrauen, was Christus getan hat, können wir sicher sein, dass wir eine Beziehung zu Gott haben.

Johannes erklärt, dass mit Jesus alles steht und fällt. Einige Merkmale von Jesus sind:

Die Zusicherung – ohne Zutun, ohne Werke

All diese Wahrheiten und viele mehr weisen auf Jesus als den Christus hin. Folglich sind diejenigen, die auf ihn vertrauen, aus Gott geboren.

Gott ist in seinem Wort treu, um die Gläubigen in ihrer Zuversicht zu ermutigen. Er will nicht, dass Christen in Ungewissheit dahindümpeln.

Zweimal im Buch 1. Johannes bezeichnet Johannes die Gläubigen als Überwinder (1. Johannes Kapitel 4, Vers 4; Kapitel 5, Vers 5). Gott möchte, dass unser Leben mit unserer neuen Identität übereinstimmt. Wir sind nicht länger verlorene Feinde Gottes; wir sind Überwinder in Christus, und wir können wissen, dass wir ewiges Leben haben, weil Gottes Wort das sagt.

Jesus Christus umarmt Sie in seiner grossen Liebe. Er hält die Arme für Sie geöffnet und hält Sie in ewiger Sicherheit. Sie können sich Ihrer Errettung sicher sein, wenn Sie Christus vertrauen.

Zum Thema:
Den Glauben kennenlernen
«Ich bin die Tür»: Nur über Jesus – anders nicht
Bekehrt oder entschieden: Wie fängt eigentlich ein Leben im Glauben an?
Eine Zäsur im Leben: Herrschaftswechsel und ihre Folgen

Datum: 13.10.2021
Autor: Blake Gideon / Daniel Gerber
Quelle: Lifeway / Baptist Press / gekürzte Übersetzung: Jesus.ch

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Information

Anzeige