Freundschaft mit Jesus

Die Beziehung vertiefen

 

2. Mit Gott sprechen

Mit zunehmender Erfahrung lernen Sie, mit Jesus Christus wie mit einem Freund zu reden. Das geht ohne vorformulierte Gebete – laut oder leise. Sie können ihm danken oder ihm Ihre Sorgen erzählen. Das ist total erfrischend! Prüfen Sie auch Ihr Gewissen vor Gott. Gegen seine Absichten und Ziele zu handeln, verstopft Ihre inneren Ohren und betrübt Gottes Geist in Ihrem Innersten. Wenn Sie falsche Worte und negative Handlungen Gott bekennen, wird Ihre Leitung zu Gott wieder frei; Sie können seine Vergebung jeden Tag beanspruchen. Die Bibel motiviert uns, zuversichtlich zu Gott zu kommen, wenn wir Hilfe brauchen.

Weitere Infos zu Beten

 


Zoom
Andi Dubach, Jugendpastor Kirche Bild St. Gallen
«Gebet ist Austausch mit Gott, wo ich den Frust von der Seele reden kann, Hilfe in Not, aber auch ein Weg, um Gott zu danken.»











 


Glaubensfragen & Lebenshilfe

Information

Anzeige