«Happy»-Sänger Pharrell Williams
Mit seinem Gute-Laune-Song «Happy» führte er in 22 Ländern wochenlang die Charts an. Jetzt hat sich der Sänger, Rapper und Produzent Pharrell Williams zu seinem Glauben an Gott geäussert - und dies sehr pointiert.
Oft gehört – neu verstanden
Eins der ganz zentralen Angebote des Evangeliums ist Vergebung – die Tatsache, dass Schuld nicht angerechnet, sondern gelöscht wird. Vergebung ist eine grossartige Erfahrung, aber auch eine Herausforderung.
Berater Manfred Engeli
Die heile Familie ist selten geworden. Menschen, die in ihrer Familie oder Partnerschaft enttäuscht worden sind, brauchen Rat und Unterstützung. Der Psychologe Manfred Engeli redet aus Erfahrung, wenn er über das Thema Gnade spricht.
Er spielt «Beatles»-Entdecker
Auf der Bühne spielte Andrew Lancel bis vor kurzem den «Beatles»-Entdecker Brian Epstein. «Sehr cool» sei gewesen, dass gleich nebendran eine Kirche stand, in die er sich zum Beten zurückziehen konnte. Lancel steht öffentlich zu seinem Glauben.
Oft gehört – neu verstanden
Schaut man in unseren Tagen mit wachen Augen in die Welt, erlebt man wahrscheinlich alle Arten von Gefühlen: Von «hoffnungslos» bis «Es wird sicher besser». Ohne Hoffnung können wir nicht leben. Was aber gibt es zu hoffen?
Oft gehört – neu verstanden
Sie hatte eigentlich gar kein Recht, gehört zu werden. Aber ihre Not war so gross, dass sie alle Widerstände überwand und nicht aufgab. Diese Frau definierte «Glauben» neu.
Rede und Antwort
Unter dem Titel «Rede und Antwort stehen – Glauben nach dem Unservater» hat der Schweizerische Evangelische Kirchenbund (SEK) ein Glaubensbuch veröffentlicht.
Oft gehört – neu verstanden
«Durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin» – das sagt kein Versager, sondern ein super-intelligenter und erfolgreicher Forscher. Wie kann er so etwas behaupten? Hiermit beginnen wir eine neue Serie, die bekannte Begriffe der Bibel neu beleuchtet.
Wie der Prophet Elia
Ein Sommer mit wenig Sonne wie heuer kann schon mal aufs Gemüt schlagen. Wenn es dann auch noch in Beziehungen kriselt und viel Arbeit wartet, kann es zu viel werden. Doch das ist nicht das Ende; auch die stärksten Propheten waren manchmal depressiv.
Gottes Rhythmus im Knast entdeckt
Das erste Album des Rappers Yannic Maurice Rossel ist erschienen: Es heisst «Freiheit». Als er am 13. Januar 2009 wegen Strafdelikten verhaftet wurde, hätte er nie gedacht, dass er das Gefängnis Ende 2013 als christlicher Hip-Hopper verlassen würde.

Information