Wie kann ich beten lernen?

Zuallererst müssen wir ein Kind Gottes werden. Die Bibel nennt das Wiedergeburt. Wir übereignen uns und unser ganzes Leben dem Herrn Jesus, und dann zeigt uns der Heilige Geist, wie wir Gott als unseren Vater ansprechen können (Gal 4,6).

In Mutth 6,9 hat uns Jesus gezeigt, wie wir mit dem Vater im Himmel reden können, aber es ist leider so, dass das Vaterunser zu einer gottesdienstlichen Form geworden ist, weil oft nicht bedacht wird, was es wirklich heisst, mit dem liebenden Vater im Himmel zu sprechen.

Wir lernen auch beten, indem wir in der Bibel das Gebetsleben Jesu, der Apostel und anderer Beter betrachten. Nur wenige gehen so vor, und doch ist es eine sehr gute und wichtige Methode, um richtig beten zu lernen.

Und schliesslich lernen wir durch das Beten mit anderen. Wenn wir anderen Christen beim Beten zuhören, lernen wir ganz unbewusst, wie man Gebetsanliegen vor Gott bringen kann.

Wenn jemand das Fliegen lernen will, reicht es nicht, wenn er nur Handbücher studiert, die Fachterminologie lernt und erfahrene Piloten beim Fliegen beobachtet. Er muss selbst unzählige praktische Flugstunden absolvieren, um ein guter Flieger zu werden. Mit dem Beten verhält es sich nicht viel anders. Denn - wie gesagt - Beten lernt man beim Beten.

Fortsetzung: Bedingungen für erhörliches Gebet


Autor: William Mac Donald
Quelle: Nur bis zur Zimmerdecke?

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Informations

Anzeige