„Warum hat Jesus den Laden noch nicht dichtgemacht?“

Zoom
Bruno Waldvogel-Frei.
Bruno Waldvogel-Frei ist Autor des Musicals „Basileia“. Der Drehbuchautor und Regisseur schrieb schon manche Hörspiele, Theaterstücke, Kurzgeschichten, Kinderbücher und Gedichte. Als studierte Theologe arbeitet Bruno Waldvogel als Projektpfarrer in der ev. ref. Gellertkirche Basel.

Was gefällt Ihnen an Weihnachten?
Dass wir einander beschenken, obwohl der Grund nicht bei uns sondern bei einem Andern liegt.

Was nicht?
Dass sich viele gedankenlos daran bereichern.

Was bedeutet Ihnen Weihnachten?
Für mich ist vor allem das Warten darauf das Wichtigste: dass Gottes Welt in unsere Welt hineingebrochen ist und es noch endgültig tun wird.

Was würden Sie Jesus zu Weihnachten schenken?
Na ja, das was wirklich zählt: Kraft, Leben, Herzblut, Zeit.

Wo wünschen Sie sich, dass Jesus heute eingreifen würde?
In den Herzen von Christen. Damit sie missionarisch, sozial und politisch Salz und Licht sind. Alles andere hat er ja bereits getan.

Auf welche Frage möchten Sie gerne eine Antwort finden?
Warum er immer Geduld hat mit uns und den Laden noch nicht dicht gemacht hat.

Das Wichtigste, was Menschen über Jesus wissen müssen?
"Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht verlorengehen, sondern das ewige Leben haben."


Autor: Bruno Graber
Quelle: Jesus.ch

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Information

Anzeige