Beten tut gut!

Zoom
"Bittet, so wird euch gegeben, sucht, so werdet ihr finden, klopft an, so wird euch aufgetan
. Denn wer da bittet, der empfängt; wer da sucht, der findet; und wer da anklopft, dem wird aufgetan." (Jesus in Matthäus 7,7-8).

Was für ein Vorrecht: Der Gott des Universums ermutigt uns, mit ihm zu kommunizieren. Und er verheisst, dass er auf unsere Anliegen besser eingehen kann, als ein Vater auf seine Kinder.

Beten ist nicht anderes als ein Gespräch mit Gott. Wie unter Menschen besteht es aus Reden und Zuhören.

Wie kann ich konkret beten?

Reden: Sie können mit vernehmbarer Stimme oder still beten - Gott hört beides! Für andere beten, Loben, Danken, Flehen, um Verzeihung bitten ... - das Gebet kann viele Ausdrucksarten haben. Vorformulierte Gebete sind hilfreich und inspirierend. Wir können jedoch in erster Linie frei und spontan mit Gott reden, so wie es Kinder ihren Eltern gegenüber tun.

Hören: Gott spricht auch zu uns. Gehen Sie auf von Gott empfundene innere Impulse oder Gedanken ein, beispielsweise wenn Ihnen während dem Beten ein bestimmtes Anliegen wichtig wird. Hören heisst auch, ermutigende Bibelstellen als Versprechungen von Gott für sich zu beanspruchen und sie im Gebet auszusprechen.

Beten tut gut. Beten macht Freude und bewirkt Veränderung!

Zoom
Tipps zum Beten

Jesus Christus persönlich zu kennen und die von ihm beschriebene innerliche Neugeburt zu erleben, ist die wichtigste Voraussetzung für ein erfülltes und erfolgreiches Gebetsleben (weitere Informationen).

Das regelmässige Lesen der Bibel hilft uns, den Gott, zu dem wir beten, besser kennenzulernen. Ebenfalls grundlegend ist eine Lebenseinstellung, durch die man Jesus als Vorbild nimmt und über den Heiligen Geist mit Gott dem Vater und Jesus in Beziehung steht (weitere Informationen).

Anderen, sich selbst und Gott immer wieder vergeben, bereit sein zum Eingestehen von Fehlern und nicht auf eine selbstbezogene Weise beten, das ebnet den Weg zu einer innigen Liebesbeziehung mit Gott. Dann wird Beten so natürlich wie das Atmen.

Gott erhört uns nicht wegen vieler Worte, sondern weil wir ihm vertrauen.

Die besten Anleitungen und Verheissungen zum Gebet finden wir in der Bibel.

Das Gebet und die Tat sind wie die beiden Ruder eines Bootes: Fehlt ein Teil, - so drehen wir im Kreis!

Falls Sie konkrete Fragen zum Gebet haben, können Sie diese HIER an uns richten. Und wenn Sie für sich beten lassen wollen, können Sie HIER Ihre Gebetsanliegen eintragen.

Fällt es Ihnen schwer, eigene Worte beim Beten zu finden? Hier finden Sie einige formulierte Gebete:

Beten...
Lieber Gott... Ich habe so lange nicht gebetet. Ich weiß auch nicht, warum ich es jetzt gerade tue, und auch nicht, ob es überhaupt richtig ist, dass ich bete und wie ich bete. Ich habe soviel auf...
 
Lehre uns beten
Jesus Christus, einst sind deine Jünger zu dir gekommen und haben verlangt: "Herr, lehre uns beten." So sprechen denn auch wir: "Herr, lehre uns beten. Lehre mich einsehen, dass ohne Gebet mein...
 
Das Vater Unser
Vater Unser, der Du bist im Himmel, geheiligt werde Dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie...
 
Stress ...
Gott, ich weiß nicht mehr, wo mir der Kopf steht. Ich bin total überlastet, ausgelastet, belastet. Bringe ich eine Sache zum Ende, steht schon das nächste Projekt vor der Tür. Ich finde keine Zeit...
 
Meine Finsternis wird Licht
In mir ist es finster, aber bei Dir ist das Licht; ich bin einsam, aber Du verlässt mich nicht; ich bin kleinmütig, aber bei dir ist die Hilfe; ich bin unruhig, aber bei Dir ist der Friede; in mir...
 

Hier finden Sie weitere Texte zum Thema Gebet:


Gesundheitsfaktor Glaube
Christliche Spiritualität fördert das Wohlbefinden. Beten tut gut – mehr als 200 Studien in den letzten 30 Jahren belegen: Gläubige Menschen neigen weniger häufig zu seelischen Verstimmungen,... 

 

Beten senkt den Blutdruck
Ein Zwiegespräch mit Gott wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus und stärkt die körpereigene Abwehr. Neurologen, Herzspezialisten, Krebs- und Immunforscher sehen sogar Chancen, aus dem...

 
Beten voll im Trend
Wissenschaftler der Universität Turin haben einen neuen Trend aufgespürt: Beten ist wieder in. In den hoch technologisierten Gesellschaften Europas und der USA findet ein Wechsel statt, den die...

 

Wieso sollte ich zu Gott beten?
Es ist doch erstaunlich: Untersuchungen haben ergeben, dass fast alle Menschen beten. Egal, ob religiös oder nicht – hier gibt es kaum Unterschiede. Spätestens dann, wenn es uns wirklich schlecht... (Roland Werner)

 

Drei Sätze zum Gebet
Beten liegt im Trend. Elf Personen sagten hier, was ihnen das Gebet bedeutet. Gebet ist für mich ein nie aufhörendes Gespräch mit meinem Schöpfer und Vater und meinem... (Daniel Gerber)

 

Drei Sätze zum Gebet – Teil 2
Beten wird auch «das Atmen der Seele» genannt. Wir fühlten den Puls, oder besser gesagt, die spirituelle Lunge von verschiedenen Schweizern. Das Gebet bestätigt mir, dass... (Daniel Gerber)

Anzeige