Neujahr 2016: Doris Lindsay
Ein neues Jahr mit vielen Möglichkeiten und Herausforderungen liegt vor uns. Livenet fragt Persönlichkeiten aus Gemeinden und Werken, was sie vom Jahr 2016 erwarten. Den Anfang macht Doris Lindsay, Missionarin in Südafrika.
Jahreswechsel
Der Abstand zwischen dem 31. Dezember und dem 1. Januar ist auch nicht grösser als der zwischen anderen Tagen. Trotzdem nehmen wir ihn viel eher als Einschnitt wahr, als Schwelle zwischen «nicht mehr» und «noch nicht».
Bereit für den Jahreswechsel?
Das Silvestermenü steht. Das Rezept für die Feuerzangenbowle liegt bereit. Aber haben Sie auch an die Anleitung für ein gutes, neues Jahr gedacht? Keine Sorge, natürlich haben wir etwas für Sie parat…
Zwischen den Jahren
Der Weihnachtstrubel ist vorbei, das neue Jahr hat noch nicht begonnen. Jetzt ist genau die richtige Zeit, eine Verschnaufpause einzulegen. Sich die Freiheit herauszunehmen, einfach im Hier und Jetzt zu sein. Und dabei Gott nahe kommen.
Tipps zum Jahreswechsel
Kennen Sie das auch: Kaum ist der «Frohe Weihnachten-Stress» überstanden, meldet sich schon die nächste Belastung: «Glückliches Neues Jahr!» – Doch was, wenn der Ausblick aufs Neue Jahr Angst statt Hoffnung hervorruft?
Neues Jahr – gutes Jahr?
Wenn es das nur gäbe! Oben eine Banknote einschieben, Auswahl treffen und unten das Gewünschte für das neue Jahr entnehmen. Zwischen zehn und hundert Franken kosten Dinge wie «Erfolg» oder «Freiheit».
Berufung
Für viele Menschen sind Ziele wichtig, nicht nur beruflich, sondern auch privat. Sie denken: Wer sich keine Ziele setzt, der erreicht auch nur wenig. Besonders zu Beginn eines Jahres setzen sich viele neue Ziele.
Reich durch Gott
Ist das nicht eine gute Nachricht zum Jahresanfang? Stell dir vor, du erhältst an Stelle von grossen Abrechnungen und langweiligen Steuerausweisen von deiner Bank die Mitteilung, dass sie ihre Strategie geändert habe und dein Konto nun stetig ...
Zahnschmerzen zu Jahresbeginn
Kurz vor dem Jahresende setzten die Zahnschmerzen ein. Ich hoffte, über den Jahreswechsel zu kommen, um dann bei meinem Zahnarzt und nicht bei einem Notdienst behandelt zu werden. Doch spätestens Silvester sah ich ein, der Gang zum Notdienst war ...
Jahreslosung 2012
Es lief echt gut. Janet war am richtigen Platz. Ihre Arbeit, ihre Impulse wurden geschätzt. Und dann die Migräne. Überfallmässig, von einem Augenblick auf den andern legte sie Janet für Stunden lahm. Was kann die Jahreslosung 2012 für Janet bedeuten?

Information

Anzeige

Anzeige