Tania Georgelas
Die Engländerin war die Frau des hochrangigsten amerikanischen ISIS-Mitglieds und reiste nach Syrien. Nun spricht Tania Georgelas darüber, wie sie ihren Dschihadisten-Mann verlassen und sich dem Christentum zugewandt hat.
Ehemalige Hexe warnt
Für die meisten ist Halloween ein lustiges Verkleidungs-Fest zum Gruseln. Doch die ehemalige Hexe Beth Eckert warnt eindrücklich davor. Sie sagt: Finstere Mächte sind Realität und Halloween ist nicht so harmlos, wie man denkt...
Knall in der Unesco
In etwas mehr als einem Jahr, auf den 31. Dezember 2018, treten die USA aus der Unesco aus. Nun hat auch Israel den Abgang angekündigt. Die UN- und Bildungsorganisation wurde mehr und mehr zum Spielball antiwestlicher und antiisraelischer Kräfte.
Lidl und mehr
Weil Lidl auf seinen Verpackungen das Kreuz auf einer griechischen Kirche wegretuschiert hatte, erntete es harsche Kritik. Was hat es mit dem Kreuz auf sich, dass es heute noch zu so heftigen Reaktionen führen kann?
«Islam in der Krise»
Scheinbar unaufhaltsam breitet sich der Islam aus. Dieses Bild vermitteln jedenfalls Islamisten und viele Europäer und US-Amerikaner. Kaum etwas könnte weiter von der Wirklichkeit entfernt sein, behauptet dagegen der Religionsexperte Michael Blume.
Von Allah zum wahren Gott
Um den Islamischen Staat erfolgreich zu bekämpfen, muss zunächst seine Ideologie verstanden und dann konfrontiert werden. Und verstehen könnten diese am besten evangelische Christen, ist sich Islam-Experte Jay Smith sicher.
Zwischen Fragen und Zweifeln
Ismail wusste, dass es ihn alles kosten würde, wenn er als ehemals strenggläubiger Muslim Jesus nachfolgt: seinen Status, sein Einkommen, sein Haus, seine Freunde und seine Familie. Dennoch entschloss er sich für Christus.
UN-Geehrte Rebecca Dali
Rebecca Dali hilft Witwen und Waisen in Nigeria – für dieses Verdienst ist sie in Genf von den Vereinten Nationen ausgezeichnet worden. Nun schilderte sie, wie sie einen Boko-Haram-Kämpfer weg von seiner mörderischen Bahn zu Jesus führen konnte.
Sie entspricht Salomos Tempel
Für die Katholiken ist die Sixtinische Kapelle im Vatikan eine der wichtigsten Anbetungsstätten weltweit. Diese hat eine tiefe Verbindung zum Judentum, die wohl den wenigsten bekannt ist.
«Terror wird belohnt»
Ein australisches Gericht stellte sich hinter den Entscheid eines lokalen Rats, der das Errichten einer jüdischen Synagoge verbot. Als Grund wird die Angst genannt, die Einrichtung könnte zum Ziel von Terror werden.

Information

Anzeige

Anzeige