Vom Selbstmord abgehalten
Amir Tsarfati hat alle Hoffnung verloren – er will sich umbringen. Doch als er der Welt eine letzte Chance gibt, lernt er Jesus kennen. Sein Leben dreht sich komplett und heute weiss er: Die einzige Hoffnung für das jüdische Volk ist Jesus.
Sie kontrollierte Menschen
Früh wurde Merari Rodriguez missbraucht. Alkoholmissbrauch und drei Kinder als Teenagerin folgten. Einen Ausweg schien sie in der Hexerei und der Gothic-Subkultur zu finden. Die Reise auf der dunklen Seite begann…
Was Reiki nicht konnte
«Gesundheit um jeden Preis!» Das war das Motto von Sepp Zink. Um gesund zu sein, praktizierte er Reiki und vieles andere. Doch dann fand er Jesus und mit ihm etwas, das noch besser ist als Gesundheit: echtes Leben!
Übermorgenland
Mit dem Buch «Übermorgenland» liefert der Journalist Markus Spieker jede Menge Impulse und Anregungen. Dazu viel Diskussionsstoff, vielleicht auch für Bibellesegruppen.
Weil sie selbst bewegt sind
«Missionare», fragt sie mich kämpferisch, «sind das nicht die Typen, die anderen Volksgruppen den Glauben absprechen und ihre Kultur zerstören?» – «Hoffentlich nicht», ist meine Antwort. «Eigentlich sind es Typen, die das Tor zur Hölle zuschütten.»
«Das ist mein Messias!»
John Desser hat ein reiches jüdisches Erbe. Sein Urgrossvater nahm am Ersten Zionistenkongress in Basel teil, der zur Gründung des modernen Israel führte. Desser begann sich später mit dem christlichen Glauben und der Bergpredigt zu beschäftigen.
Berufen und ausgerüstet
Es gibt viele Dinge, die wir über uns selbst glauben, die aber nicht stimmen und uns von unserer Bestimmung abbringen. Deshalb ist es wichtig, solche Lügen aufzudecken. Hier sind zehn solcher Beispiele, zusammengefasst von Autorin Alex Seely.
Neue Medien – alte Mythen
Mit seinem Buch «Warum der Antisemitismus uns alle bedroht» gelingt Michael Blume das Kunststück, neutrale Sachlichkeit mit einem engagierten Plädoyer gegen jegliche Form des Antisemitismus zu verbinden. Und dieses Buch ist einzigartig!
Auf Buddhisten zugehen
Zwischen dem Christentum und dem Buddhismus existieren himmelweite Unterschiede. Wie kann man als Christ mit einem Buddhisten ins Gespräch über den Glauben kommen? Professor Harold A. Netland hat ein paar Tipps dafür.
Guerilla-Weihnachten
Das christliche Weihnachten und das jüdische Chanukka gelten beide als fröhliche Lichterfeste. Das war's aber auch schon mit den Gemeinsamkeiten. Denn im Gegensatz zu Weihnachten erinnert Chanukka an ein wundersames Ereignis bei einem Krieg.

Information

Anzeige

Anzeige