Alle müssen die Heilsbotschaft hören 38 Nachdem Jesus die Synagoge verlassen hatte, ging er in das Haus des Petrus. Dessen Schwiegermutter hatte hohes Fieber. Man bat Jesus, ihr zu helfen. 39 Er trat an ihr Bett, beugte sich über sie und befahl ...
Jesus erweist seine Macht 31 Jesus kam nach Kapernaum in Galiläa und predigte dort am Sabbat. 32 Die Leute waren von seiner Lehre tief beeindruckt; denn sie spürten, dass aus seinen Worten Gott selbst zu ihnen sprach. 33 In der Synagoge war ein ...
Ein Prophet gilt nichts in seinem Land 14 Mit der Kraft des Heiligen Geistes erfüllt, kehrte Jesus nach Galiläa zurück. Schon bald sprach man überall von ihm. 15 Er predigte in den Synagogen so überzeugend, dass alle mit grösster Hochachtung von ...
Versuchung und Widerstand 1 Erfüllt vom Heiligen Geist, kam Jesus vom Jordan zurück. Und der Geist Gottes führte ihn in die Wüste, 2 wo er sich vierzig Tage aufhielt. Dort war er den Versuchungen des Teufels ausgesetzt. Jesus ass nichts während ...
Jesu Stammbaum 23 Und Jesus war, als er auftrat, etwa dreissig Jahre alt und wurde gehalten für einen Sohn Josefs, der war ein Sohn Elis, 24 der war ein Sohn Mattats, der war ein Sohn Levis, der war ein Sohn Melchis, der war ein Sohn Jannais, der war ein Sohn Josefs, 25 der war ein Sohn Mattitjas, der war ein Sohn des Amos, der war ein Sohn Nahums, der war ein Sohn Heslis, der war ein Sohn Naggais, 26 der war ein Sohn Mahats, der war ein Sohn Mattitjas, der war ein Sohn Schimis, der war ein ...
Jesu Taufe 21 Und es begab sich, als alles Volk sich taufen liess und Jesus auch getauft worden war und betete, da tat sich der Himmel auf, 22 und der Heilige Geist fuhr hernieder auf ihn in leiblicher Gestalt wie eine Taube, und eine Stimme kam aus dem Himmel: Du bist mein lieber Sohn, an dir habe ich Wohlgefallen. Übersetzung: Hoffnung für Alle Kommentar 3,21.22 Johannes wird nun unserer Aufmerksamkeit entzogen, dafür kommt der Herr Jesus mehr ins Blickfeld. Er beginnt sein öffentliches ...
Wenn du Gottes Sohn bist, beweise es! 1 Danach wurde Jesus vom Geist Gottes in die Wüste geführt, wo ihn der Teufel versuchen sollte. 2 Vierzig Tage und Nächte lang ass er nichts. Der Hunger quälte ihn. 3 Da kam der Teufel zu ihm und forderte ihn ...
Johannes der Täufer 1 Im fünfzehnten Jahr der Herrschaft des Kaisers Tiberius, als Pontius Pilatus Statthalter in Judäa war und Herodes Landesfürst von Galiläa und sein Bruder Philippus Landesfürst von Ituräa und der Landschaft Trachonitis und Lysanias Landesfürst von Abilene, 2 als Hannas und Kaiphas Hohepriester waren, da geschah das Wort Gottes zu Johannes, dem Sohn des Zacharias, in der Wüste. 3 Und er kam in die ganze Gegend um den Jordan und predigte die Taufe der Busse zur Vergebung ...
40 Das Kind wuchs heran, erfüllt mit göttlicher Weisheit. Alle konnten sehen, dass Gottes Segen auf ihm ruhte. Der zwölfjährige Jesus im Tempel 41 Jahr für Jahr gingen Joseph und Maria zum Passahfest nach Jerusalem. 42 Als Jesus zwölf Jahre alt war, nahmen sie ihn zum ersten Mal mit. 43 Nach den Festtagen machten sich die Eltern wieder auf den Heimweg. Doch ohne dass sie es bemerkten, blieb Jesus in Jerusalem. Am ersten Tag ihrer Rückreise vermissten sie ihn nicht, 44 weil sie dachten: Er ...
36 An diesem Tag hielt sich auch die alte Prophetin Hanna im Tempel auf, eine Tochter Phanuels aus dem Stamm Asser. Sie war nur sieben Jahre verheiratet gewesen, 37 seit langer Zeit Witwe und nun eine alte Frau von vierundachtzig Jahren. Hanna verliess den Tempel nur noch selten. Um Gott zu dienen, betete und fastete sie Tag und Nacht. 38 Während Simeon noch mit Maria und Joseph sprach, trat sie hinzu und begann ebenfalls, Gott zu loben. Allen, die auf die Befreiung Jerusalems warteten, ...

Information

Anzeige

Anzeige