Jesus erweist seine Macht 21 Nun kamen sie in die Stadt Kapernaum. Am nächsten Sabbat besuchte Jesus die Synagoge und predigte dort. 22 Die Zuhörer waren von seiner Rede tief betroffen. Es war anders als bei ihren Schriftgelehrten, denn alle ...
Die ersten Jünger 14 Nachdem Johannes der Täufer vom König Herodes verhaftet worden war, kam Jesus in die Provinz Galiläa, um dort Gottes Botschaft zu verkündigen: 15 «Jetzt ist Gottes Stunde gekommen. Seine Königsherrschaft wird nun ...
Jesus lässt sich taufen 9 In dieser Zeit kam Jesus von Nazareth aus der Provinz Galiläa und liess sich von Johannes im Jordan taufen. 10 Gleich nach der Taufe, als Jesus aus dem Wasser gestiegen war, sah er, wie sich der Himmel über ihm öffnete ...
Johannes der Täufer fordert: Ändert euch! 1 Dies ist die Heilsbotschaft von Jesus Christus, dem Sohn Gottes.2 Alles begann so, wie es in der Heiligen Schrift vorausgesagt worden war: «Gott wird einen Boten senden, der die Welt darauf vorbereiten ...
Jesus begegnet den Jüngern 16 Die elf Jünger aber gingen nach Galiläa zu dem Berg, den Jesus ihnen genannt hatte. 17 Als sie ihn dort sahen, fielen sie vor ihm nieder und beteten ihn an. Einige aber zweifelten, ob es wirklich Jesus war. Der ...
Die Lüge der Wachmannschaft 11 Nachdem die Frauen das Grab verlassen hatten, liefen einige von der Wachmannschaft zu den Hohenpriestern in die Stadt und berichteten, was geschehen war. 12 Diese berieten mit den Führern des Volkes, was sie nun tun ...
Jesus lebt 1 Als der Sabbat vorüber war, am frühen Sonntagmorgen, gingen Maria von Magdala und die andere Maria hinaus an das Grab.2 Plötzlich fing die Erde an zu beben, und ein Engel Gottes kam vom Himmel herab, wälzte den Stein, der das Grab ...
55 Viele Frauen aus Galiläa waren mit Jesus zusammen nach Jerusalem gekommen. Sie hatten für ihn gesorgt, und jetzt beobachteten sie das Geschehen aus der Ferne. 56 Unter ihnen waren auch Maria aus Magdala und Maria, die Mutter von Jakobus und ...
51 Im selben Augenblick zerriss der Vorhang, der im Tempel das Allerheiligste abschloss, von oben bis unten. Die Erde bebte, und die Felsen zerbrachen. 52 Gräber öffneten sich, und viele, die Gottes Willen getan hatten und schon gestorben waren, ...
Der Tod Jesu 45 Um die Mittagszeit dieses Tages wurde es plötzlich im ganzen Land dunkel. Diese Finsternis dauerte drei Stunden. 46 Gegen drei Uhr rief Jesus laut: «Eli, Eli, lama sabachthani?» Das heisst: «Mein Gott, mein Gott, warum hast du ...

Information

Anzeige

Anzeige