Oft gehört – neu verstanden
Schaut man in unseren Tagen mit wachen Augen in die Welt, erlebt man wahrscheinlich alle Arten von Gefühlen: Von «hoffnungslos» bis «Es wird sicher besser». Ohne Hoffnung können wir nicht leben. Was aber gibt es zu hoffen?
Wartezeiten
Er konnte neun Monate lang nicht sprechen. Seine schwangere Frau zog sich fünf Monate völlig aus der Öffentlichkeit zurück. Ihr Sohn wartete später in der Wüste, bis er seine Aufgabe anpackte. Eine eigenartige Familie?
Vom Weinbergbesitzer und den betrügerischen Pächtern 1 Wenn Jesus zu den Menschen redete, gebrauchte er oft Beispiele. So erzählte er: «Ein Mann legte einen Weinberg an, zäunte ihn ein, stellte eine Weinpresse auf und baute einen Wachtturm. Dann ...
19 Nachdem Jesus, der Herr, das gesagt hatte, wurde er in den Himmel aufgenommen und nahm den Platz an Gottes Seite ein. 20 Die Jünger aber zogen hinaus und verkündeten überall die Heilsbotschaft. Der Herr war mit ihnen und bestätigte ihr Wort ...
41 «Herr, gelten diese Worte nur für uns, oder meinst du alle Menschen damit?» fragte ihn Petrus. 42 Jesus entgegnete: «Erwartet man nicht von einem klugen und zuverlässigen Verwalter, dass ihm sein Herr beruhigt die Aufsicht über alle ...
12 Danach erschien er zwei von ihnen in einer anderen Gestalt, als sie unterwegs waren. 13 Sie kamen voller Aufregung nach Jerusalem zurück, um es den anderen zu berichten. Aber auch ihnen glaubten sie nicht. Der Auftrag an die Jünger 14 Wenig ...
9 Jesus war am Sonntagmorgen von den Toten auferstanden und erschien zuerst der Maria aus Magdala, die er von sieben Dämonen befreit hatte. 10 Sie lief zu den Jüngern, die um Jesus trauerten und weinten, 11 und berichtete ihnen: «Jesus lebt! Ich ...
Jesus ist auferstanden 1 Nachdem der Sabbat vorüber war, kauften Maria aus Magdala, Salome und Maria, die Mutter von Jakobus, Öle und Salben, um den Toten einzubalsamieren. 2 Früh am Sonntagmorgen, gerade als die Sonne aufging, kamen die Frauen ...
Jesus wird begraben 42-43 Am Abend ging Joseph von Arimathia, ein geachtetes Mitglied des Hohen Rates, zu Pilatus. Joseph wartete auf das Kommen des Reiches Gottes. Weil am nächsten Tag Sabbat war, entschloss er sich, Pilatus schon jetzt um den ...
Jesus stirbt am Kreuz 33 Am Mittag wurde es plötzlich im ganzen Land dunkel. Diese Finsternis dauerte drei Stunden. 34 Gegen drei Uhr rief Jesus laut: «Eli, Eli, lama sabachthani?» Das heisst: «Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich ...

Information