Früher Punk, heute Pastor
Als Jugendlicher wird Ulf Bastian Punk und geht auf in der Ideologie. No Future, Hass auf Nazis und Bullen, immer mehr ist er auch zu Gewalt bereit. Doch dann hat er einen Traum, der ihn nicht mehr loslässt und der alles verändert...
Ehemaliger Bankräuber
Jon Ponder füllte vor wenigen Tagen die US-Schlagzeilen, als Präsident Donald Trump ihn begnadigte. Dass der ehemalige Bankräuber neben Trump und dem FBI-Agenten stand, der ihn vor 15 Jahren verhaftete, zeigt, dass sich sein Leben verändert hat.
«David wird nie Christ sein»
Als David Shosanya jung war, hörte er, wie ein Mann seiner Mutter sagte: «David wird niemals Christ sein!» Er beschloss, wenn er eh keine Chance bei Gott habe, dann werde er wenigstens mit einer Fanfare in die Hölle kommen…
Sohn eines Drogendealers
Edwin Arroyave war der Sohn eines Drogenhändlers. Viermal wurde das Haus der Familie durchsucht. Dann wurde der Vater erwischt und verhaftet. Die Mutter zog mit den Kindern in ein Armenviertel.
Jesus half in Gefangenschaft
Alim (Name geändert) war Auftragskiller unter Saddam Hussein. Nach einer Vision von Jesus und Rettung aus der Gefangenschaft streifte er sein altes Leben ab und fand in Christus eine neue Heimat.
Ein Gangster in Südafrika
Seinen ersten bewaffneten Raubüberfall beging Ronald Abels im Alter von 16 Jahren. Er wollte Mädchen und Geld. Fünfmal wurde er verhaftet, zweimal entging er einem Mordanschlag. Halt fand er bei Christen, doch dann schlitterte er zurück...
Aus dem Strudel der Gewalt
José Rolando Arévalos Bruder war von einer Gang ermordet worden, deshalb schloss er sich mit 14 selbst einer Bande an. Seine Machenschaften führten ihn hinter Gitter, wo sein Leben nach einem Gespräch mit einem Pastoren eine ungeahnte Wende nahm.
Im kriminellen Sumpf Mexikos
Leobard «Chito» Aguilar ist Pastor einer grossen Gemeinde in der Stadt Juarez, einer der gefährlichsten Städte der Welt. Immer wieder wird er von kriminellen Gruppen erpresst – zu denen er früher selbst gehörte...
Frei durch Jesus
Schon früh ist Evgeny aus Zentralasien alkoholabhängig und kriminell. Neun Jahre muss er deswegen hinter Gittern verbringen. Doch hier lernt er echte Freiheit kennen – und hat diese seither vielen anderen Häftlingen vermittelt.
Panama-Star Tejada
Luis Tejada ist der Star im Panama-Team. In 105 Länderspielen erzielte er nicht weniger als 43 Tore. Er wuchs in einer Gegend in Panama-Stadt auf, welche von Gangs durchdrungen war. Dass er nicht kriminell wurde, habe er Gott zu verdanken.

Anzeige

Anzeige