Als Christ im Gefängnis
Laden Nouri war eine «ganz normale Muslimin» im Iran, dann kam sie zum Glauben. Sie half mit, 6'000 Untergrundgemeinden zu gründen. Als «ganz normale Christin» musste sie wegen ihres Glaubens ins Gefängnis. Doch Gott liess sie nicht im Stich...
Ehemaliger Drogendealer
Um seine Musik finanzieren zu können, beginnt Júlio Santana mit Drogen zu dealen. Je mehr er dealt, desto weniger interessiert ihn aber seine Musik – alles dreht sich ums Geld. Doch etwas fehlt ihm: der innere Frieden.
Gleisdieb erlebt Wunder
Aus Geldnot lässt sich Sergej Fuchs auf einen illegalen Deal ein – und wird erwischt. Im Knast wendet er sich an Gott und wird überrascht von unverdienter Gnade...
Mit IS-Kämpfern in einer Zelle
Immer wieder hört man von verhafteten Christen, betet für sie, unterschreibt Petitionen, doch wie es ihnen im Gefängnis ergeht, weiss man selten. Petr Jasek verbrachte 14 Monate in sudanischer Haft, zusammen mit IS-Terroristen.
Ex-Satanist wird Pastor
«Mein ganzes Leben lang habe ich Menschen gehasst – wen ich nicht gebrauchen konnte, bedeutete mir nichts.» Brians Leben ist von Hass, Drogen und Gewalt geprägt. Dreimal landet er wegen verschiedener Delikte im Gefängnis, bis er Jesus kennenlernt...
Schicksal einer Nordkoreanerin
Wie viel ist uns unser Glaube Wert? Würden wir unser Leben aufs Spiel setzen, nur um unserer Familie zu berichten, dass wir zum Glauben an Jesus Christus gekommen sind? Für Myoung-Hee* war das keine Frage...
Nach Nordirland-Konflikt
Für seine terroristischen Straftaten verbüsste Billy McFetridge mehrere Jahre im Gefängnis. Er kämpfte im Nordirland-Konflikt und machte sich in 58 Anklagepunkten schuldig. Doch in seinen dunkelsten Stunden veränderte sich sein Leben hinter Gittern.
Mutmacher vom Gefängnis aus
Melusi Dlamini aus Kenia schmerzte, dass er seinen Vater nie kennenlernte und so schlug er einen kriminellen Lebensweg ein. Nach zehn Jahren Haft glitt er erneut in den Verbrechenssumpf ab. Wieder hinter Gittern fand er Hoffnung...
«Gangster-Jünger» wird Pastor
Als David Washington bei einem bewaffneten Raubüberfall geschnappt wird, drohen ihm 15 Jahre Haft. Mit einem Mal wird ihm klar: Er hat sein Leben grundlos weggeworfen. Dann bittet der Agnostiker Gott um Hilfe.
Der Mann ohne Emotionen
David Wood konnte weder lachen noch weinen. Als Soziopath hat er keine Emotionen und kennt keine Grenzen. Bald ist er so gestört, dass er versucht, seinen Vater umzubringen. Im Gefängnis fängt er an, Bibel zu lesen. Und das verändert alles...

Anzeige

Anzeige