Leben in der Höhle des Löwen
Neda leitet eine kleine Hausgemeinde im Iran. Sie muss dabei sehr vorsichtig vorgehen, viele von ihnen werden überwacht. Doch sie erlebt immer wieder, dass Gott sie und ihre Familie schützt, so wie er es bei Daniel in der Löwengrube tat.
Andrew Brunson
Genau zwei Jahre verbrachte Andrew Brunson in der Türkei wegen seines Glaubens im Gefängnis – Jahre der Stille Gottes, Jahre der Einsamkeit, Jahre des Frusts, aber Jahre, durch die er von den Gebeten weltweit hindurchgetragen wurde.
Danny Trejo fast in Todeszelle
1968 schloss Danny Trejo (77) mit Gott hinter Gittern einen Pakt – den er bis heute gehalten hat. Viel fehlte damals nicht und «Machete» wäre nie zum Hollywood-Helden geworden. Nur ganz knapp schrammte er an der Todeszelle vorbei.
Trotz der Gefahr
Nach ihrer Flucht nach China wurde die Nordkoreanerin Hea-Woo Christin – und kurz darauf von der Geheimpolizei zurück in die Heimat geschickt. Dort endete sie im Gefangenenlager und bat Gott nur um zwei Dinge...
«Walking Him Home»
Während ihres Einsatzes im christlichen Gefängnisdienst lernte Feby ihren Mann Andrew Chan kennen – unter schwierigen Bedingungen: Andrew war hinter Gittern angehender Pastor geworden.
Vom Häftling zum Pastor
Mit 13 Jahren war Jon Kelly zum ersten Mal im Gefängnis. Sechs Jahre später wurde er wieder eingekerkert, wegen Mordes dritten Grades. Er war bei einer Schiesserei dabei, bei der ein junger Mann starb. «Ich dachte, mein Leben sei vorbei…»
Rudolf Szabo
Angetrieben von enormer Wut und ohne Rücksicht auf Verluste raubt Rudolf Szabo sieben Banken aus. Im Gefängnis erklärt ihm der Pfarrer das Prinzip von Saat und Ernte, und Szabo erkennt: Gott kann befreien – auch von der grössten Schuld.
Curtis Carroll
Für sein erstes Verbrechen wurde Curtis Carroll beglückwünscht. «Es war das erste Mal, dass mir gesagt wurde, dass ich Potenzial habe und das Gefühl, dass jemand an mich glaubt», erinnert sich Curtis. Seine Karriere auf der schiefen Bahn begann…
Bandenmitglied Jesus
Nach Jahren der Kriminalität mit einer nordkalifornischen Gang wurde Jesus Gallegos im berüchtigten Staatsgefängnis «Pelican Bay» eingebuchtet. Als er entlassen wurde, hatte er auf der Strasse endgültig «das Sagen». Doch trotzdem fehlte ihm etwas.
Boonk Gang zeigt Reue
Boonk Gang filmte sich beim Stehlen und postete dies in den Sozialen Medien. Im Gefängnis scheint er nun einen Sinneswandel durchgemacht zu haben. Offenbar fand er zu Jesus Christus und bereut seine Eskapaden.

Anzeige

Anzeige