Curtis Carroll
Für sein erstes Verbrechen wurde Curtis Carroll beglückwünscht. «Es war das erste Mal, dass mir gesagt wurde, dass ich Potenzial habe und das Gefühl, dass jemand an mich glaubt», erinnert sich Curtis. Seine Karriere auf der schiefen Bahn begann…
Bandenmitglied Jesus
Nach Jahren der Kriminalität mit einer nordkalifornischen Gang wurde Jesus Gallegos im berüchtigten Staatsgefängnis «Pelican Bay» eingebuchtet. Als er entlassen wurde, hatte er auf der Strasse endgültig «das Sagen». Doch trotzdem fehlte ihm etwas.
Boonk Gang zeigt Reue
Boonk Gang filmte sich beim Stehlen und postete dies in den Sozialen Medien. Im Gefängnis scheint er nun einen Sinneswandel durchgemacht zu haben. Offenbar fand er zu Jesus Christus und bereut seine Eskapaden.
Rick Osbourne
Mit 14 Jahren kommt Rick Osbourne ungewollt erstmals in Kontakt mit Drogen. Er reisst von zu Hause aus und wird zum gefährlichsten Mann Kanadas – bis er geschnappt wird. 25 Jahre muss er hinter Gitter.
Helmut Eschbacher
Helmut Eschbacher wächst bei einer Pflegefamilie auf. Er wird oft geschlagen und muss auf dem Bauernhof hart arbeiten. Kontakt zu den leiblichen Eltern gibt es nicht. Als er zu Gott schreit, erlebt er Ungeahntes…
Jim Wahlberg
Den Job in der Gefängniskapelle nahm der Häftling Jim Wahlberg nur an, weil er dachte, dass der dadurch an Zigaretten des Priesters rankommt. Doch eine aussergewöhnliche Besucherin stellte das Leben des Bruders von Mark Wahlberg völlig auf den Kopf.
Sie erschoss mit 16 einen Freier
Als Cyntoia Brown-Long noch die High-School besuchte, wurde sie von ihrem vermeintlichen «Freund» sexuell missbraucht und in die Prostitution getrieben. Bald darauf landete sie sogar im Gefängnis. Wie kam es, dass sie heute wieder lachen kann?
Mo Timbo
In London glitt Mo Timbo in die Banden-Kriminalität. Als ein Freund direkt neben ihm erschossen wurde, wuchs sein Hass. Mo landete hinter Gittern. Heute aber ist er Pastor, der Jugendlichen und Behörden bei der Waffen- und Drogen-Prävention hilft.
Wegen Haftstrafe
Warum sich Karen Vinyard als Freiwillige in einem christlichen Gefängnisdienst betätigt? Auf diese Frage hat Karen eine aussergewöhnliche Antwort: «Weil mein Mann inhaftiert wurde.» 13 Jahre verbrachte ihr Mann hinter Gittern.
Mit 15 im Gefängnis
Paul Warwick steckte mitten im unheilvollen Kreislauf von Gewalt, Verbrechen und Gefängnis. Mehrere Jahre verbrachte er hinter Gittern. Dort fand er zu Christus – erlitt dann aber für sechs Jahre einen Rückfall…

Anzeige

Anzeige