Best of 2016
Zum Jahresende präsentiert Livenet die fünf Texte, die 2016 am meisten Leserinnen und Leser erreicht haben. Auf dem zweiten Platz ist der Artikel über die Flüchtlinge, die im Ägäischen Meer Jesus begegneten.
Flugzeugabsturz überlebt
Dass der Fussballspieler Alan Ruschel vom brasilianischen Club Chapecoense zwei Wochen nach dem Flugzeugabsturz in Kolumbien lebt und trotz Wirbelsäulenverletzung gehen kann, ist ein grosses Wunder, das der überzeugte Christ Gott zuschreibt.
Vergebung trotz abscheulicher Tat
Es ist die Geschichte eines entsetzlichen Verbrechens und eines medizinischen Wunders. Als Brryan Jackson ein Baby ist, infiziert ihn sein Vater absichtlich mit HIV. Doch Brryan überlebt. Heute sagt er: Ich habe meinem Vater vergeben.
Zwei Tage in der Leichenhalle
Zwei Tage lang lag sie im Koma, nach ihrem Tod zwei weitere Tage in der Leichenhalle. Dann hatte die Muslimin Sabina* eine Vision – und Jesus brachte sie zurück ins Leben.
Als Kind fast verbrannt
Als Kind ging John O'Leary beim Spielen mit dem Benzinkanister in Flammen auf. Die Ärzte gaben ihm keine Überlebenschance, doch Gott tat ein Wunder. Heute ist er glücklicher Familienvater und findet, er habe dem Feuer einiges zu verdanken.
Gottes Eingreifen hautnah
Nach einer Taufe wurden 50 Christen im Nahen Osten von Muslimen angegriffen. Die Flucht im Bus war fast unmöglich – doch dann geschah ein Wunder!
Was nach dem Tod kommt
Ostern bedeutet: Jesus ist auferstanden. Der Tod ist nicht das Ende. Einer, der das am eigenen Leib erfahren hat, ist Landon Whitley. Nach einem schweren Autounfall war er eine Zeit lang klinisch tot. Seither ist er sich sicher, dass Jesus real ist.
30 Minuten wiederbelebt
Ein fünfjährige Junge ertrank Anfang August an einem Camping-Platz in Kalifornien. 30 Minuten lang versuchte der Polizist Curtis Shurtliff, der ebenfalls an dem Ort Ferien machte, den Jungen wiederzubeleben – erfolglos.
Gerry Landry blickte hinüber
Als Arzt an der «University of Texas Health Center» war Gerry Landry bestens mit den Symptomen einer Herzattacke vertraut. Doch dann traf es ihn selbst. Bei einem Nahtod-Erlebnis sah Landry in die Ewigkeit, wo er kurze Zeit verbleiben konnte.
Kellie Borden
Mit 19 Jahren findet Kellie Borden heraus, dass sie wahrscheinlich keine Kinder bekommen kann. Sie ist so verzweifelt, dass sie sich das Leben nehmen will. Doch dann lernt sie Gott kennen und erfährt einen Frieden, der alles Rationale übersteigt.

Anzeige

Anzeige