«Gott war bei uns»
Patrick Merino Owens kann wieder gehen. Dazu braucht er noch eine Gehhilfe. Viele dachten, dass es nie mehr soweit kommt. Vor zwei Wochen fiel er den «High-Shoals»-Wasserfall hinunter. Er landete auf den Felsen, 27 Meter weiter unten - und überlebte.
Plötzlich war der Knoten weg
Vasiliy Voytovich erinnert sich noch, wie sich der Gesichtsausdruck der Ärztin veränderte. Plötzlich war der Knoten in der Brust weg. Röntgenaufnahmen bestätigten dies ebenso wie eine spätere Biopsie.
Taschenbibel schützte
Doc Long (90) schilderte in diesen Tagen in der Presse, wie er den Zweiten Weltkrieg überlebte. Eine Bibel in seiner Brusttasche rettete sein Leben.
Alptraum mit Happy End
Der unheilvolle Überfall geschah in der Nacht. Maschinengewehr-Salven zerrissen die Stille. Nene und seine Familie flüchtete – doch das schmerzvolle Leiden sollte damit erst beginnen.
Mirianne Aeberhard
Mirianne Aeberhard war 16, hatte gute Freunde und eine Lehrstelle. Wenn da nur die Sache mit dem mangelnden Selbstwert nicht gewesen wäre. Jene Zweifel trieben die junge Frau in die Magersucht. Heute lebt die 22-Jährige befreit.
Starke Seiten
Der Busfahrer Rickey Wagoner überlebte den frühen Montagmorgen, weil er eine Bibel in der Brusttasche trug. Dreimal wurde auf ihn geschossen, eine Kugel ging ins Bein, zwei weitere wurden von der Bibel «abgefangen».
Kein irdischer Überlebensgrund
In seinem Leben war kein Raum für Gott vorhanden. Bis zu dem Moment, als ihm mit dem Flugzeug der Treibstoff ausging – mitten in einem Schneesturm über Alaska.
Krebs war plötzlich weg
Ein riesiger, bösartiger Krebstumor wurde bei Therese Daoud diagnostiziert. Nur bei einer Beinamputation würde sie eine Überlebenschance haben. Nach einem Gebet war er aber weg.
Mann überlebt Schiffsunglück
Dass Harrison Okene heute noch lebt, verdankt er Gott, so sagt er. Er ist der einzige Überlebende nach einem Schiffsunglück. Im Bauch des Wracks auf dem Meeresgrund wartete er mehr als 60 Stunden auf Rettung. Nur durch ein Wunder überlebte er.
Triathlon-Held Hickman
Nach Rückenproblemen vor zwanzig Jahren fiel die Diagnose, dass Paul Hickman nie mehr schmerzfrei gehen könnte. Ein Wunder änderte alles. Nun bereitet sich der 61-jährige Triathlet auf nicht weniger als vier Ironman-Herausforderungen vor.