Muslim, Atheist, Christ
Nach einer Mekka-Reise ist der Jemenit John Ghanim voller Zweifel über den Islam. Warum kann er keine persönliche Beziehung zu Allah haben? Als er als Flüchtling in Griechenland endet, erzählt ihm ein Syrer von Jesus...
Im Iran Jesus begegnet
Nikta (Name geändert) und ihre Schwester lebten zunächst mit ihrer Familie in der iranischen Hauptstadt Teheran, bevor die Familie auswanderte. Obschon sie in einem strengen, muslimischen Haushalt aufwuchs, wurde sie rebellisch.
Ein Palästinenser in Australien
Yousef (Name geändert) wuchs in den palästinensischen Gebieten auf. Er kannte ein paar Christen, dachte aber, dass diese Menschen etwas falsch verstanden hätten. Dann zog Yousef ins 15.000 Kilometer entfernte Australien.
Inmitten von Angst und Panikattacken
Jazal Katree bemüht sich immer, eine gute Muslima zu sein. Doch ihr Glaube kann die Defizite nicht füllen, die sie durch ihre Familie erlebt. Sie bekommt Angstzustände und Panikattacken. Bis sie einen Frieden erlebt, der alles übertrifft.
In grosser Not
Shamso war ein kränkliches somalisches Mädchen, das in einem Flüchtlingslager lebte. Eine Wucherung am Arm wurde als Krebs diagnostiziert – die Amputation drohte…
Im Nahen Osten
Omar war ausgebrannt, auch die Pilgerfahrt nach Mekka hatte ihm nicht die erhoffte Belebung gebracht. Enttäuscht stieg er wieder in den Bus – und begegnete Jesus.
Heute Pastorin
Bassma Dabbour Jaballah wurde in Tunesien als Muslimin geboren. Später machte sie sich auf die Suche und fand schliesslich zu Christus. Doch ihr war nicht bewusst, dass sie keine Muslimin mehr war...
Muslim wird Christ
Ramin Parsa aus dem Iran bemühte sich immer, ein guter Muslim zu sein. Doch irgendwann kommen ihm Zweifel am Islam. Er versinkt in schweren Depressionen, bis er durch Zufall von Jesus hört. Diese Hoffnung verändert sein ganzes Leben.
Laila Nassali
In England in einer muslimischen Familie aufgewachsen, war Laila Nassali verwirrt über die Anzahl der Religionen und unterschiedlichen Lehren. Aufgrund ihrer Fragen liess sie sich treiben, bis der «Zufall» alles änderte.
Ausgebremst
Zaine Abd Al-Qays (Name geändert) wächst in einer streng muslimischen Umgebung auf. Er hasst Juden und Christen und betet für ihre Strafe. Bis ihn ein Christ besuchen kommt und um Segen für die Familie betet… Hier erzählt Zaine seine Geschichte.

Anzeige

Anzeige