Von Hilfsbereitschaft überzeugt
David Nasser tat alles, um die Akzeptanz seiner Schulkollegen zu erlangen. Doch dies wollte dem jungen Iraner in der Fremde nicht gelingen. Bis er eine ganz besondere Person kennenlernte.
Frieden trotz Verfolgung
Der Muslim Ibrahim ist von Hass erfüllt, nicht nur gegenüber Christen, sondern gegenüber jedem Menschen. Doch das Kreuz fasziniert ihn irgendwie. Als er Jesus kennenlernt, muss er alles verlassen, was ihm lieb ist... und beginnt, Menschen zu lieben.
Im muslimischen Afrika
Durch den Einsatz eines einzigen Missionars in Äthiopien sind in nur zwei Jahren über 3'000 Muslime zum Glauben an Jesus gekommen.
Überraschende Entdeckung
Ramadan ist der heiligste Monat der Muslime aller Welt. In ihrem Fastenmonat suchen viele Muslime bewusst nach Gott – und finden manchmal zur eigenen Überraschung den Gott der Bibel. So auch Omar, Fatima und Hadija.
Inmitten von Angst und Panikattacken
Jazal Katree bemüht sich immer eine gute Muslima zu sein. Doch ihr Glaube kann die Defizite nicht füllen, die sie durch ihre Familie erlebt. Sie bekommt Angstzustände und Panikattacken. Bis sie einen Frieden erlebt, der alles übertrifft.
Sudan
Wieder lehrt er seine muslimischen Anhänger. Doch zunehmend mit dem Etikett, verrückt geworden zu sein.
Von der Mutter verraten?
Als Noura erklärte, dass sie Christ geworden sei, hatte ihre Tochter Ayah nur ein Ziel: Sie wollte mehr über den christlichen Glauben erfahren, um ihre Mutter Noura wieder zur Vernunft und zurück zum Islam zu holen.
Muslim wird Christ
Ramin Parsa aus dem Iran bemühte sich immer, ein guter Muslim zu sein. Doch irgendwann kommen ihm Zweifel am Islam. Er versinkt in schweren Depressionen, bis er durch Zufall von Jesus hört. Diese Hoffnung verändert sein ganzes Leben.
Das Traktat und der Traum
Eigentlich wollte Davood die Broschüre seinem Schüler nur wegnehmen und sie anschliessend den Leitern der Koranschule zeigen. Doch dann begann er, selbst darin zu lesen und hatte in derselben Nacht einen seltsamen Traum.
Im Traum begegnet
Mustafa (Name geändert) war als Scharia-Richter bei der Al-Qaida tätig. Weil er gegen den syrischen Präsidenten Assad kämpfte, landete er hinter Gittern. Dort begegnete ihm Jesus Christus im Traum. Mustafas Leben nahm eine ungeahnte Wende.

Anzeige

Anzeige