Erinnerung an Apostelgeschichte
Die Menschen in Nordafrika sind offen für Jesus Christus. So etwa Amir (Name geändert). Als er das Evangelium hörte, wollte er sich sofort taufen lassen. Trotz Gegenwind der Familie berichtet er freudig von dem kostbaren Schatz, den er gefunden hat.
Einmal Abgrund und zurück
George Bearwood (56) war in die Punkrock-Szene eingetaucht, bevor er dem Satanismus verfiel und süchtig nach Alkohol und Drogen wurde. Dann stellte eine Begegnung mit dem Tod alles auf den Kopf…
Neue Freunde, neue Hoffnung
Es ist eine Geschichte, wie sie hundertfach geschieht, die Hans Ueli Beereuter im Meos-Magazin «meinNächster» erzählt. Sie handelt von Mohammad, dessen Leben durch die Teilnahme an einer politischen Demo auf den Kopf gestellt wurde.
Valentinstags-Gruss mit Folgen
Michael Guillen unterrichtete neun Jahre Physik auf der Harvard Universität. Er war Wissenschaftler und Atheist, bis ihn eine besondere Begegnung dazu brachte, die Bibel zu erforschen. Dies änderte seine Lebenseinstellung grundlegend.
22-jährige Somalin Nala
Als Mädchen im muslimischen Somalia durfte Nala nur in die Moschee – der Schulbesuch war ihr verboten. Heimlich lernte sie lesen und schreiben. Und dann stiess sie auf einen besonderen Youtube-Kanal.
«Ich rief Jesus und er kam»
Intava wächst in einer buddhistischen Familie in den USA auf. Sie baut sich einen eigenen moralischen Kodex, doch sie hat das Gefühl, innerlich immer schlechter zu werden – wer oder was kann sie vor den Sünden bewahren, die sie innerlich auffressen?
«Nun glaubt die ganze Familie»
Eine Rekordzahl von Muslimen im Nahen Osten konvertiert zum Christentum. Jamila erzählt, wie sie Jesus begegnete, als sie gelähmt in einem syrischen Krankenhaus lag.
Ehemalige Hexe warnt
Für die meisten ist Halloween ein lustiges Verkleidungsfest zum Gruseln. Doch die ehemalige Hexe Beth Eckert warnt eindrücklich davor. Sie sagt: Finstere Mächte sind eine Realität und Halloween ist nicht so harmlos, wie man denkt...
Im Ausland eingeladen
Putri hatte noch nie vom Evangelium gehört – bis sie in einem anderen Land zum christlichen Glauben fand. Sie war die erste Gläubige, nicht nur in ihrer Familie, sondern in ihrem ganzen Dorf.
Inneren Frieden gefunden
Ausgerechnet Anwar (Name geändert) gab dem Christentum eine Chance. Ein bemerkenswerter Entscheid: Er ist der Sohn eines Scheichs – einer hochrangigen Persönlichkeit.

Anzeige

Anzeige