Moderner Paulus
Bevor er Christ wurde, vertrieb Paulus Christen aus ihren Häusern und tötete sie. Taher, der heute im Iran lebt, war ähnlich. Selbst Familienmitglieder bedrohte er mit dem Tod. Doch Jesus erschien ihm im Traum und stellte sein Leben auf den Kopf.
Startpunkt in neue Lebensreise
Der türkische Muslim Ali Pektash trat die Pilgerreise nach Mekka an, um sein Leben wieder auf die Reihe zu kriegen. Dort begegnete er dem «Prinz des Friedens» aus Jerusalem.
Von der Schlange zum Kreuz
Viele Jahre galt Nagamma in ihrem indischen Dorf als eine Gottheit. Von den Opfern, die ihr als Schlangengöttin dargebracht werden, ernährt sie ihre ganze Familie. Doch dann träumt die junge Frau eines Nachts von Jesus. Das stellt alles auf den Kopf.
In Seenot geraten
Das Flüchtlingsboot der Afghanin Amira gerät in Seenot und droht zu sinken. Da tut Amira etwas, dass sie nie zuvor getan hat.
Die Wahrheit gesucht
Nabeel Qureshi will an Gott glauben. Aber welche Religion ist wahr? Aufgewachsen als Moslem glaubt er an den Koran. Doch als er sich mit Jesus beschäftigt, findet er seinen Weg.
Muslimin begegnet Jesus
Nonie Darwish wächst als Muslimin im Nahen Osten auf. Doch obwohl sie sich an alle Regeln des Islam hält, fühlt sie sich fern von Gott. Jahre später findet sie Jesus - und das verändert alles.
Japanisches Horoskop
Für Japan-Touristen ist der Besuch des Tokioter Stadtteils Asakusa Pflicht. Hier befindet sich der älteste buddhistische Tempel von Tokio. Er ist bekannt für die Lose, die Glück oder Fluch versprechen.
Er weinte und weinte und ...
Die Mischung aus Alkohol-Missbrauch und dämonischer Besessenheit führten dazu, dass Dawit von den Mitbewohnern seiner Ortschaft als geisteskrank angesehen wurde.
Wissenschaftler überzeugt:
Schon als Jugendlicher ist Hugh Ross überzeugt: Wo Menschen am Werk sind, passieren Fehler. Auf der Suche nach Widersprüchlichkeiten forscht er in religiösen Schriften und ist verblüfft von dem, was er herausfindet.
Königskind wird Königskind
Sayujya Thampuratti gehört zu einer königlichen Familie. Vor kurzem lernte das Mädchen Jesus persönlich durch eine Begegnung mit ihm kennen. Er nannte sie «meine Tochter».