«Ich fing die Kugeln für dich»
Todd White kannte keine Regeln. 22 Jahre lang war er drogenabhängig und kurz davor, sich das Leben zu nehmen. Dann trat jemand in das Leben des Atheisten, den er kaum erwartet hätte – und dies mitten in einer Schiesserei: Gott!
Krebs im vierten Stadium
Mit nur 32 Jahren erkrankt Misty Burdette an Brustkrebs. Nach erfolgreicher Behandlung scheint der Krebs besiegt. Doch acht Jahre später kommt er mit aller Wucht zurück – ihr Todesurteil. Aber Gott hat andere Pläne.
Dr. Paul Lim
Von der Kirche frustriert, wendet sich der 18-jährige Student Paul Lim von der Bibel ab. Er bezeichnet sich als Atheist, trinkt viel und peilt ein erfolgreiches Leben an. Bis Gott zu ihm redet – an einem Ort, an dem er es am wenigsten erwartet hätte.
Im finsteren Tal
Angstzustände oder Minderwertigkeitsgefühle sind heute keine Seltenheit. Kimberly Jones-Pothier gehört zu denjenigen, die einen solchen Tiefpunkt erreicht hatten. An diesem Ort erkannte sie, dass Gott kein «Flaschengeist» ist.
Zwischen Leben und Tod
«Hab keine Angst, ich bin bei dir!», sprach eine deutliche, innere Stimme zu Urs Rufener. Gerade raste der Krankenwagen mit Blaulicht über die Strassen. Doch die innere Ruhe verliess Urs nicht mehr…
Talk in der Kirche im Prisma
Daniel Böcking, Redaktor bei der deutschen Bild-Zeitung, legte in der Rapperswiler Kirche im Prisma ein eindrückliches Glaubensbekenntnis ab. Befragt von Pastor Reto Pelli, berichtete er aus seinem bewegten Leben.
Evolutionsbiologe beginnt zu zweifeln
Im Darwin-Jahr 2009 organisierte Wissenschaftler Günter Bechly die grösste Evolutionsausstellung Deutschlands. Doch im Zuge der Recherchen entdeckte er: Viel wahrscheinlicher ist, dass es einen Schöpfer gegeben hat.
Ein Dieb wird neugierig
Als der Kleinkriminelle Vijaya Lama in Nepal einen Mann ausraubt, findet er unter dem Diebesgut eine Bibel. Sein Freund rät ihm, das Buch wegzuschmeissen – wenn er sie lesen würde, könnte er alles hinterfragen… Das weckt Vijayas Neugierde.
Jesus erschien ihm im Traum
Der palästinensische Pastor Bassam Adranly hasste früher alle Juden. Mit der Zeit begegnete ihm Jesus aber regelmässig im Traum. Dadurch begann er, seine Wut auf die andere Volksgruppe abzulegen und sich Jesus hinzuwenden.
Grenzerfahrungen
Das Leben ist ein Risiko. Kein Mensch weiss, was morgen sein wird. Wir sichern uns ab, wo es geht. In diesen «schützenden» Mauern fühlen wir uns dann gefangen und versuchen, auszubrechen – vor allem Männer.

Anzeige

Anzeige