Zwischen Leben und Tod
«Hab keine Angst, ich bin bei dir!», sprach eine deutliche, innere Stimme zu Urs Rufener. Gerade raste der Krankenwagen mit Blaulicht über die Strassen. Doch die innere Ruhe verliess Urs nicht mehr…
Talk in der Kirche im Prisma
Daniel Böcking, Redaktor bei der deutschen Bild-Zeitung, legte in der Rapperswiler Kirche im Prisma ein eindrückliches Glaubensbekenntnis ab. Befragt von Pastor Reto Pelli, berichtete er aus seinem bewegten Leben.
Evolutionsbiologe beginnt zu zweifeln
Im Darwin-Jahr 2009 organisierte Wissenschaftler Günter Bechly die grösste Evolutionsausstellung Deutschlands. Doch im Zuge der Recherchen entdeckte er: Viel wahrscheinlicher ist, dass es einen Schöpfer gegeben hat.
Ein Dieb wird neugierig
Als der Kleinkriminelle Vijaya Lama in Nepal einen Mann ausraubt, findet er unter dem Diebesgut eine Bibel. Sein Freund rät ihm, das Buch wegzuschmeissen – wenn er sie lesen würde, könnte er alles hinterfragen… Das weckt Vijayas Neugierde.
Jesus erschien ihm im Traum
Der palästinensische Pastor Bassam Adranly hasste früher alle Juden. Mit der Zeit begegnete ihm Jesus aber regelmässig im Traum. Dadurch begann er, seine Wut auf die andere Volksgruppe abzulegen und sich Jesus hinzuwenden.
Grenzerfahrungen
Das Leben ist ein Risiko. Kein Mensch weiss, was morgen sein wird. Wir sichern uns ab, wo es geht. In diesen «schützenden» Mauern fühlen wir uns dann gefangen und versuchen, auszubrechen – vor allem Männer.
Im Kampf gegen Krebs
Als Niki Hardy mit Krebs diagnostiziert wird, bricht ihre Welt zusammen. Ist Gott böse auf sie? Ist sie ihm egal? Hat sie nicht genug für ihn getan? Die Lügen über Gott sind leichter zu glauben als die Wahrheit – doch sie rauben ihr die Kraft...
Sonny von «P.O.D.»
Seit mehr als 25 Jahren existiert die Nu-Metal-Band «P.O.D.», welche mit Hits wie «Alive» oder «Youth of the Nation» bekannt geworden ist. Paul Joshua «Sonny» Sandoval sagt, dass er Jesus Christus brauche.
Gottes Reich ist grösser
Trotz bester Absichten geraten Christen immer mal wieder in einen destruktiven Konkurrenzkampf. Deshalb ist es wichtig, wieder neu den Blick aufs grosse Ganze zu gewinnen – das ewige Reich Gottes!
Venezuela in der Krise
Hunderttausende Venezolaner haben in den vergangenen Monaten ihr Heimatland verlassen. Doch es gibt Christen, die bewusst in Venezuela bleiben. Sie erleben, wie Gott sie versorgt – und kümmern sich um diejenigen, die noch weniger haben.

Anzeige

Anzeige