Zum Tod von Caryl Matrisciana
Caryl Matrisciana kam in Indien zur Welt. Sie wurde Model und hing dem New Age an. Als ihr ein anderes Model von Jesus erzählte, wurde sie wütend. Ihre Meinung war gemacht: Zu engstirnig. Zu einfach. Bald aber fand sie selbst zum Glauben.
Andrew Garfield von Jesus beeindruckt
Andrew Garfield berichtet, dass das Mitwirken im Film «Silence» ihn viel über die Person Jesus Christus gelehrt hat. Er spielt darin eine der Hauptrollen, jene eines Jesuiten-Priesters. Der Film dreht sich um die Christen-Unterdrückung in Japan.
Nach Bomben-Attentat
Sich für Jesus einzusetzen, ist eine gute Sache. Doch was, wenn meine Kinder darunter leiden müssen? Die Frage stellte sich David Ortiz, Missionar in Israel, als eine Briefbombe, die für ihn gedacht war, in den Händen seines Sohnes explodierte.
Seine Mutter gründete «American Atheists»
Ihr Leben lang setzte sich seine Mutter in den USA gegen christliche Traditionen ein und gründete eine Organisation für Atheisten. Auch William Murray bezeichnete sich lange als Atheist. Doch irgendwann stellte er fest, dass er nicht glücklich ist.
«Mode allein ist mir nicht genug»
Als die Modedesignerin Teresa Göppel-Ramsurn zum Glauben kommt, ist für sie klar, dass sie mehr als nur Fashion entwerfen will. Sie gründet «Glimpse Clothing», ein humanitäres Modelabel, das ehemaligen Zwangsprostituierten eine Ausbildung ermöglicht.
Sängerin Sharon Kips
Für die Sängerin und Entertainerin Sharon Kips ist die Bibel ein wichtiges Buch. «Die Geschichten von David und Esther geben mir die Kraft, das zu tun, was Gott von mir verlangt», sagt die Gewinnerin der niederländischen Version der Show «X-Factor».
Es geschah durch ihr Baby
Bereits als Kind hatten ihr die Eltern versichert, dass das Christentum schlecht ist. Doch nach der Geburt ihres ersten Kindes begann Jennifer Fulwiler ihren Atheismus zu hinterfragen. Ausgerechnet durch ihr Baby begann ein unerwarteter Denkprozess.
Die letzte Staffel beginnt
Auf den ersten Blick scheint der US-Klassiker «Duck Dynasty» eine plumpe Angelegenheit: Bärtige Männer ziehen mit Enten-Lockpfeifen das Gefieder an, um es abzuschiessen. Doch beim zweiten Hinsehen zeigt die Familien-Bande Tiefgründiges.
«Es ist nie zu spät!»
Sie trug eine Badehaube und strahlte vor Aufregung. Die 94-jährige Ophelia White aus den USA hat jetzt nachgeholt, was viele schon als Säugling erleben: Ihre eigene Taufe. Sie sagt: «Es ist nie zu spät, sich für ein Leben mit Jesus zu entscheiden.»
Schauspielerin Senta Berger
Man könnte meinen, diese Frau hat alles. Senta Berger sieht nicht nur blendend aus, sie ist auch erfolgreich als Schauspielerin und Filmproduzentin. Trotz allem gibt es da etwas, um das sie andere beneidet: Den Glauben an Gott.

Anzeige

Anzeige