Jetzt im «Buch des Lebens»
Richard D. Mangone: Sein Name stand auf der Liste der meistgesuchten flüchtigen Verbrecher. Wegen Finanzdelikten sass er fast 20 Jahre hinter Gittern. Das Geld war sein Gott geworden. Heute aber steht sein Name im «Buch des Lebens».
Trotz depressiven Zeiten
Selbstzweifel, ein schlechtes Selbstwertgefühl und Depressionen waren Michael Hamptons jahrelange Begleiter. Er erlebte kein grosses, freimachendes Wunder, freut sich heute aber über das Leben, das Gott ihm gegeben hat.
Ersatz-Gott entlarvt
Marie-Anne Gasser gelang, wovon viele nur träumen. In sechs Jahren wurde sie 45 Kilogramm los – bleibend. Doch eigentlich war dies nur der Nebeneffekt. Sie hatte Gott als Tröster kennengelernt.
Mädchen ohne Hände
Cleidy kam ohne Hände zur Welt. Ihre Mutter verliess sie aus Scham, als sie drei war – ihren Vater lernte sie nie kennen. Dennoch sagt sie heute, dass sie glücklich ist, «weil Gott uns alle gleich gemacht hat».
Nicht ganz nach Plan
Das Leben ist nicht perfekt – aber es hat perfekte Momente. Das erlebt Jo Fuller immer wieder. Und sie ermutigt, diese Momente besonders zu geniessen, genauso wie die goldenen Augenblicke mit Gott.
Kapitulation
Manchmal fängt eine Geschichte mit Gott im Kleinen an, ganz unscheinbar. Und bringt doch grosse Veränderung…
«Kronenhaus» in Altstätten
Das Ehepaar Monika und Peter Markwalder eröffnete 2018 das Kronenhaus in der Kleinstadt Altstätten im St. Galler Rheintal. Es soll ein Ort der Begegnung und des Gebets sein.
Die Frage der Imam-Tochter
Bereits als Kind kannte sie Teile des Korans auswendig. Ihr Vater war überzeugt, dass Christen in die Hölle kommen. Doch ob Muslime den Himmel erreichen, konnte er auch als Imam nicht sagen. Da wurde seine Tochter nachdenklich und ihre Suche begann.
Atheistin verändert sich
Die Atheistin Sarah Salviander ist von klein auf am Weltall interessiert. Als sie im Studium den Urknall erforscht, entdeckt sie eine erstaunliche Ordnung. Vielleicht sind Christen doch nicht so dumm, wie sie immer denkt?
Bollywood-Star und Miss Sri Lanka
Die sri-lankische Bollywood-Grösse Jacqueline Fernandez glaubt an Jesus Christus. Die Miss Sri Lanka 2006 schaffte in den vergangenen Jahren den Durchbruch im Hindi-Film-Genre. Dennoch scheut sie sich nicht, zu ihrem Glauben zu stehen.

Anzeige

Anzeige