Ellie Holcombs neues Album
Die Sängerin Ellie Holcomb durch erschütternde Zeiten: Ihr Vater erhielt letztes Jahr eine Krebs-Diagnose. Enge Freundinnen verloren ihr Baby und vor kurzem kämpfte ihr Mann mit Meningitis.
Gospel-Queen tritt zurück
Vor fünf Jahren wurde Aretha Franklin (75) in die «Gospel Hall of Fame» aufgenommen. Nun gab die beliebte R&B-Sängerin bekannt, dass sie zurücktreten will. Unter anderem, um sich mehr um ihre Grosskinder kümmern zu können.
Neuanfang nach Nahtoderlebnis
Carmen Paul ist erfolgreiche Geschäftsfrau. Mit dem Glauben an Gott hat sie wenig zu tun. Das ändert sich aber, als sie nach einem schweren Unfall ein Nahtoderlebnis hat. Sie sagt: «Das hat alles übertroffen, was ich bisher erlebt habe.»
McEntire mit Gospel-Album
Country-Legende Reba McEntire (62) überrascht das Publikum mit ihrem Gospel-Album. Sie nennt Gott ihren besten Freund und räumt mit dem Vorurteil auf, dass Christen keine Freude am Leben haben. «Ein Leben ohne Gott könnte ich mir nicht vorstellen.»
Moderatorin Frauke Ludowig
Manche würden sagen, Kirche ist eine angestaubte Sache. Nicht so die RTL-Moderatorin Frauke Ludowig. Sie findet: Der Glaube an Gott macht Spass, schenkt Hoffnung und stimmt optimistisch.
Zum Tod von Caryl Matrisciana
Caryl Matrisciana kam in Indien zur Welt. Sie wurde Model und hing dem New Age an. Als ihr ein anderes Model von Jesus erzählte, wurde sie wütend. Ihre Meinung war gemacht: Zu engstirnig. Zu einfach. Bald aber fand sie selbst zum Glauben.
Andrew Garfield von Jesus beeindruckt
Andrew Garfield berichtet, dass das Mitwirken im Film «Silence» ihn viel über die Person Jesus Christus gelehrt hat. Er spielt darin eine der Hauptrollen, jene eines Jesuiten-Priesters. Der Film dreht sich um die Christen-Unterdrückung in Japan.
Nach Bomben-Attentat
Sich für Jesus einzusetzen, ist eine gute Sache. Doch was, wenn meine Kinder darunter leiden müssen? Die Frage stellte sich David Ortiz, Missionar in Israel, als eine Briefbombe, die für ihn gedacht war, in den Händen seines Sohnes explodierte.
Seine Mutter gründete «American Atheists»
Ihr Leben lang setzte sich seine Mutter in den USA gegen christliche Traditionen ein und gründete eine Organisation für Atheisten. Auch William Murray bezeichnete sich lange als Atheist. Doch irgendwann stellte er fest, dass er nicht glücklich ist.
«Mode allein ist mir nicht genug»
Als die Modedesignerin Teresa Göppel-Ramsurn zum Glauben kommt, ist für sie klar, dass sie mehr als nur Fashion entwerfen will. Sie gründet «Glimpse Clothing», ein humanitäres Modelabel, das ehemaligen Zwangsprostituierten eine Ausbildung ermöglicht.

Anzeige

Anzeige