Ewiges Leben gefunden
Charlene (Name geändert) wollte eigentlich das Finanzamt anrufen, um ein Steuerformular zu verlangen. Versehentlich rief sie dabei jedoch eine Gebets-Hotline an – und fand bleibende Hoffnung; und sie ist bei weitem nicht die einzige.
Lisa Bevere
Die Autorin Lisa Bevere empfiehlt, die Herzen nicht zu verschliessen, weil in der gegenwärtigen Weltlage viele Häuser geschlossen worden sind. Einst war sie ein Party-Girl, fand jedoch die gesuchte Erfüllung an einem ganz anderen Ort.
«David wird nie Christ sein»
Als David Shosanya jung war, hörte er, wie ein Mann seiner Mutter sagte: «David wird niemals Christ sein!» Er beschloss, wenn er eh keine Chance bei Gott habe, dann werde er wenigstens mit einer Fanfare in die Hölle kommen…
Bullen-Reiter Cody Nance
Er gehört zur Crème de la Crème des Rodeo-Sports: Cody Nance arbeitete sich im Bullenreiten bis auf Rang 25 in der Weltrangliste vor. In jungen Augen verlor er Gott aus den Augen, bis sich alles änderte...
Demetrius Fears
Gerade schimpfte ihre Mutter mit Demetrius «Dee» Fears, denn die junge Schülerin hatte erst am Sonntag um 22 Uhr mit den Hausaufgaben begonnen. Da brach draussen eine Schiesserei aus…
Mit 15 im Gefängnis
Paul Warwick steckte mitten im unheilvollen Kreislauf von Gewalt, Verbrechen und Gefängnis. Mehrere Jahre verbrachte er hinter Gittern. Dort fand er zu Christus – erlitt dann aber für sechs Jahre einen Rückfall…
Vom Drogenlord zum Pastor
Herman Mendoza hatte alles: Geld, Erfolg, Geliebte und ein schönes Zuhause in den Poconos. Aber das «Reich», das er aufgebaut hatte, stürzte wie ein Kartenhaus zusammen, als er wegen Drogenhandels verhaftet wurde…
Bericht eines Bibelschmugglers
Es war alles gut durchplant: Nachdem er durch den Zoll gekommen war, würde er die 50 Bibeln den Untergrundchristen übergeben. Doch dann wurde Johns Koffer geöffnet und alle Bibeln konfisziert. Warum hatte Gott sein Gebet um Schutz nicht erhört?
Comedian Jeff Allen
Jeff Allen ist in Nordamerika für seine Comedy-Filme bekannt. Dass seine Karriere zwischenzeitig am Boden war, ist weniger bekannt. Seine Alkohol- und Kokainabhängigkeit und die unbeherrschbare Wut hätten ihn auch beinahe seine Familie gekostet.
«Das war's, ich bin tot!»
Sie suchte ihren Sinn wie besessen in Leistung und Wettbewerb: Iona Rossely. Die gebürtige Irin war auf dem Sprung an die Speed-Ski-Weltspitze, als sie mit Tempo 160 verunfallte…

Anzeige

Anzeige