Liebe vs. Gewalt
Seit dem Jahr 2000 hat die Terrorgruppierung Boko Haram in Nigeria über 11'500 Christen getötet. Dass ihre grausame Arbeit Menschen aber vielmehr zu Jesus bringt, damit haben die Terroristen wohl nicht gerechnet.
Absturz in den Bergen überlebt
Bei einem schrecklichen Kletterunfall in den Rocky Mountains kommt der Sportkletterer Craig Demartino fast ums Leben. Er verliert ein Bein und ist seitdem behindert. Trotzdem sagt er heute: «Ich danke Gott, auch für diesen Unfall!»
Charlotte Pence
Charlotte Pence ist die Tochter des US-Vizepräsidenten und überzeugten Christen, Mike Pence. Sie lehnte eine Zeit lang die Überzeugungen ihres Vaters bewusst ab und wandte sich dem Atheismus zu. Doch statt Frieden darin zu finden, wurde sie ruhelos.
Von Gewalt geprägt
«Ich hasste die christliche Gemeinde, ich hasste Christen und wollte nicht Teil davon sein», erinnert sich Pastorensohn Austin French (24). Und in seinem Tagebuch trug der damals achtjährige Junge ein: «Ich werde nie Christ sein.»
Auf der Suche nach dem Sinn
Der australische Politiker Bill Hayden ist im hohen Alter zum Christentum konvertiert. Der ehemalige Aussenminister wurde einst zum «Humanist des Jahres» gewählt. Doch ihn quälte die Sinnfrage, die er im christlichen Glauben beantwortet wusste.
Er mordete für Allah
Zweifacher Mord, Drogenhandel, Entführungen – Ali Dini aus dem Iran wusste, dass er bei Gott keine Chance hat. Doch dann besucht er im Gefängnis einen Gottesdienst. Und begegnet der Liebe Gottes.
Chemiker Dr. James Tour
Heute gehört er zu den 50 einflussreichsten Männern der Welt. Schon während seines Studiums war der jüdische James Tour davon überzeugt, dass er eigentlich ein guter Mensch sei. Bis ihm jemand einen Bibelvers vorlas, der direkt seine Sucht ansprach.
Entscheidung fürs Leben
Viktor ist so gut im Schmuggeln, dass er Drogen zwischen drei Ländern transportieren soll. Dann wird er erwischt und landet im Gefängnis. Doch auch hier folgen ihm die Drogen – bis er sich zwischen Tod und Leben entscheiden muss.
Nach Selbstmordversuch
Der Vater von Matthew war ein streitsüchtiger Alkoholiker. «Wir hatten grosse Angst vor unserem Vater», erinnert sich Matthew. Als der Vater sich zum zweiten Mal das Leben nehmen wollte, begegnete ihm Gott… und sein Leben nahm eine dramatische Wende.
Abgelehnt und missbraucht
Michaela Langenbruch kommt ungewollt zur Welt und erfährt als Kind schlimmen Missbrauch. Das Erlebte wiegt so schwer, dass sie fast daran zerbricht. Dann hört sie von Jesus. Und wird Kraft der Vergebung frei.

Anzeige

Anzeige