Ex-Pornodarstellerin im Talk
Das gab es wohl noch nie an einer Konferenz in der Schweiz: An der Porno-frei-Konferenz vom 25. September 2021 wird die ehemalige Pornodarstellerin Brittni De La Mora in einem Video-Talk aus ihrem Leben erzählen. Livenet publiziert exklusive Auszüge.
Daniel M.
Daniel M.* hatte vieles erreicht in seinem Leben – einen tollen Beruf, ein gutes Gehalt, eine schöne Wohnung. Doch irgendwann verlor er die Kontrolle in seinem Leben und suchte den Rausch, bis er alles verlor und in einer Notschlafstelle landete...
40 Pillen pro Tag
Der Arzt Lou Ortenzio schöpfte Anerkennung aus dem Dienst an seinen Patienten. Gleichzeit opferte er alles – er arbeitete 16 Stunden pro Tag. Schliesslich fiel er in eine schwere Medikamentensucht. Er verlor alles und wollte sich das Leben nehmen…
Ex-Insta-Girl Daniela Oyeeun
Früher war Daniela Oyeeun Instagram-Girl, Partygirl und Herzensbrecherin. «All die Jahre dachte ich, ich wäre glücklich, wenn ich Popularität, Reichtum und Geld hätte.» Die Männer bewunderten sie, doch sie selbst fühlte sich als Sklavin.
In der Opioidabhängigkeit
«Ich war eine Sklavin der Opioide, die mein ganzes Leben ruiniert haben», erinnert sich Deanna McFarlin. Ihre Sucht nahm erst in späteren Jahren ihren Lauf: «Es begann, als ich 30 Jahre alt war ...»
Angst und Magersucht
Über «MySpace» fand Heather (damals 12) den mitfühlenden älteren Freund, dem sie ihre Sorgen anvertrauen konnte. Dann sah sie in den Abendnachrichten, dass er verhaftet wurde. Angstzustände, Magersucht und Selbstverletzungen suchten sie nun heim …
Sinnfragen müssen geklärt sein
Während der Coronakrise treten Ängste an die Oberfläche. Lukas Spinnler, Leiter der Wohngemeinschaft Falkennest, ist überzeugt, dass echte, innere Sicherheit nur möglich ist, wenn die tiefen Lebensfragen geklärt sind.
Von Sexsucht gefangen
Pornografie hatte Pastor Nate Larkin fest in der Hand. Er kreierte den «heiligen Nate», den perfekten Pastor – doch zu Hause und in der Freizeit konnte er den heiligen Nate nicht am Leben halten. Seine grösste Angst war, den guten Ruf zu verlieren...
Ersatz-Gott entlarvt
Marie-Anne Gasser gelang, wovon viele nur träumen. In sechs Jahren wurde sie 45 Kilogramm los – bleibend. Doch eigentlich war dies nur der Nebeneffekt. Sie hatte Gott als Tröster kennengelernt.
Missbrauch und Suizidversuch
Harte, leidvolle Zeiten hat sie erlebt – aber auch ganz besondere Gottesbegegnungen. Heute ist Dorothée Widmer (56) eine fröhliche Frau und Künstlerin. Mit ihrem Team kümmert sie sich seit elf Jahren um andere zerbrochene Menschen.

Anzeige

Anzeige