Der Mann ohne Emotionen
David Wood konnte weder lachen noch weinen. Als Soziopath hat er keine Emotionen und kennt keine Grenzen. Bald ist er so gestört, dass er versucht, seinen Vater umzubringen. Im Gefängnis fängt er an, Bibel zu lesen. Und das verändert alles...
Reto Kaltbrunner
Reto Kaltbrunner ist Pastor. Durch Leistung versucht er unbewusst, sich selbst, andere und auch Gott zu beeindrucken. Als er plötzlich chronisch krank wird, ändert sich seine Perspektive.
Innere Mängel plötzlich gestillt
Viele Jahre war Nicole Eichholzer aus Niederbipp innerlich leer. Ihr Leben war geprägt von Metalmusik, exotischen Haustieren, Alkohol und psychischen Problemen. Doch dann erlebte sie eine radikale Veränderung.
Jeannie Ortega Law
Jeannie Ortega Law beschreibt ihre Kindheit als gewalttätig, chaotisch und manchmal beängstigend. Schon in jungen Jahren wurde sie in die Hexerei eingeführt. Sie war geistlichen Qualen und Selbstmordgedanken ausgesetzt.
«Nicht Religion, sondern Jesus»
Arianna Armour erreicht Millionen von Menschen in den sozialen Medien mit der Botschaft, dass Gott denjenigen beistehen will, die mit ihrer Identität kämpfen. Sie selbst hatte einige Zeit mit einer männlichen Identität als «James» gelebt.
Von Panikattacken gequält
«Wenn Sie in der Angst vor dem Tod gefangen sind oder nur äusserst ungern daran denken, gibt es meiner Meinung nach einen besseren Weg», sagt Michael Williams. Er litt selbst unter Panikattacken, wenn er an den Tod dachte…
Ariatani Wolff
Ariatani Wolff ist 1998 geboren und 2012 an Magersucht erkrankt. Sie beschreibt in «Aus dem Leben gefallen» zusammen mit ihren Eltern den harten Weg zur Heilung. Ihre Familie durchlebte sieben Jahre voller Qual, Unverständnis, Hoffen und Bangen.
Schwierige Kindheit
Die Kindheit von Livia Hasler aus Arch gestaltete sich nicht einfach. Nach Gotteserfahrungen als Teenager fand ihr Leben zu ganz neuer Qualität. Heute weiss sie, dass Gott real ist und Menschen verändert.
Anaïs Hofer
Anaïs Hofer aus Interlaken ist eine lebensfrohe Frau. Es gab eine Zeit im Leben von Anaïs, die sie an den Rand ihrer Kräfte brachte. Schlafprobleme und panische Angst, ersticken zu können, quälten sie.
Unqualifiziert, ungeliebt, geisteskrank?
Als Ammie Bouwman elf Jahre alt war, liessen sich ihre Eltern scheiden. «Sie hatten mich in jungen Jahren bekommen, ich meine, ich war der Grund, warum sie geheiratet haben.» Nach der Scheidung glaubte sie, sie wäre ein Fehler…

Anzeige

Anzeige