Ehemaliger Nachtclubbesitzer
Scott Harrison ist ehemaliger Besitzer eines Nachtclubs. Er war abhängig von Drogen, Porno und Glücksspiel. Der christliche Glaube half ihm beim Ausstieg. Inzwischen hat er in New York das Hilfswerk «Charity: Water» gegründet.
Ronald McCray
Er war schwul, sie war lesbisch. Heute sind beide glücklich verheiratet. Wie ist das möglich?
Sängerin Déborah Rosenkranz
Sie ist bekannt als selbstbewusste Sängerin mit starker Stimme: Doch ausgerechnet die strahlende Déborah Rosenkranz wurde von einem Mann zutiefst enttäuscht. Einsamkeit, Selbstzweifel und Enttäuschungen warfen die Powerfrau aus der Bahn.
Er mordete für die Taliban
Anil war ein aktives Mitglied der Taliban. Viele Menschen starben durch ihn. Später quälten ihn Alpträume und Ruhelosigkeit. Bis er eines Tages auf ein christliches Programm stiess. Wie konnte es sein, dass dieser Jesus auch Mörder liebt?
Sephton Henry
Aus einem zerbrochenen Haus kommend, versuchte sich der Brite Sephton Henry auf der Strasse irgendwie durchzuschlagen. Er geriet auf die schiefe Bahn. Im Zuge der Londoner Unruhen kam er hinter Gitter. Dort begann er in der Bibel zu lesen...
Ehemalige LGBT-Aktivistin
Jahrelang wirkte die homosexuelle Val Kalende als LGBT-Aktivistin. Dem Glauben ihrer Eltern drehte sie den Rücken. Sie sprach immer wieder von Freiheit und Wahrheit im Bezug zur LGBT-Bewegung. Doch heute sieht sie die Dinge etwas anders.
Lisa Bevere
Lisa Bevere schillerte als Partygirl. Aber innerlich war sie gebrochen und verletzt. «Ich hatte mich selbst zerstört und alles getan, was ich nicht hatte tun wollen.» Nie hätte sie damals gedacht, dass sie eine Bestsellerautorin werden würde.
Danny Trejo
Viel fehlte nicht und Danny Trejo (74) wäre nie zum Hollywood-Helden geworden. Nur ganz knapp schrammte er an der Todeszelle vorbei. «Und durch die Gnade Gottes – und nur durch die Gnade Gottes wurde ich gerettet.»
Wunder hinter Gittern
Alice Marie Johnson verbüsste eine eigentlich lebenslängliche Haftstrafe. Gemeinsam mit einem Pastor gründete die Grossmutter eine Gemeinde hinter Gittern. Diese wuchs auf rund 600 Gottesdienstbesucher an. Inzwischen ist Johnson begnadigt worden.
Versöhnungs-Rap
Seine Mutter starb, als er neun Jahre alt war. Sein Vater schlug ihn. Xzibit (heute 43) landete in einem Heim und später auf der Strasse. Alle Voraussetzungen für eine kriminelle Karriere waren gegeben. Dann merkte er, dass Gott ihn davor schützte.

Anzeige

Anzeige