80er-Jahre-TV-Star Teri Copley
In den frühen 80er-Jahren war sie die sexy Blondine in Serien wie «Das Love Boat» oder der Sitcom «We Got It Made». Aber trotz ihres Erfolgs fühlte sie sich lange wertlos und abgelehnt. Bis sie eines Tages eine besondere Erfahrung machte.
Opfer von Mobbing
Von der ersten bis in die siebte Klasse wurde Jonny Fuchs praktisch täglich gemobbt. Die Verletzungen durch seine Klassenkameraden machten ihn seelisch kaputt. Beinahe hätte er sich mit 12 Jahren das Leben genommen. Doch Gott bewahrte ihn davor.
Sängerin Brandy Allison
Ihre ganze Jugend hindurch fühlt sich Brandy Allison ungeliebt und unnütz. Als später ihr Mann bei einem tragischen Unfall ums Leben kommt, stürzt sie ins Bodenlose. Doch in der tiefsten Krise findet sie, was ihrem Leben dauerhaft Halt gibt.
Läufer Tim Montgomery
Für die USA gewann er Olympisches Gold und 2002 war er kurzzeitig der «schnellste Mann der Welt», bis ihm der Titel wegen eines Dopingskandals aberkannt wurde. Danach ging es für Tim Montgomery steil bergab. Im Gefängnis fand er zurück zu Gott.
Schuldirektor betet im Polizeiauto
Seine Zukunft sah düster aus. Drogen und Gangs dominierten seine Gegend. Der Moment kam, wo auch er abgeführt wurde. Doch das sollte nicht das Ende sein.
Joel Friedli
Joel Friedli (31) spielt in seiner Jugend leidenschaftlich Eishockey. Von klein auf ist er mit dem christlichen Glauben vertraut, legt diesen mit 17 aber auf Eis. Gottes Liebe verändert sein Herz. Heute brennt der junge Papa für Jesus.
«Power Ranger» Jason Frank
Er war einer der Action-Helden aus der Fantasy-TV-Serie «Mighty Morphin Power Rangers» und tausende Kids staunten über den Helden hinter der grünen Maske. Doch auch Jason David Frank hat einen Superhelden. Und das ist Jesus.
Kloster statt Broadway
Mit drei Jahren beginnt David Rider zu tanzen. Stepptanz bleibt seine Leidenschaft und er ist so begabt, dass er ein Engagement am Broadway bekommt. Trotzdem entscheidet er sich gegen eine Karriere auf der Bühne und entschliesst, Priester zu werden.
Model lehnte sich ab:
Viele Jahre fühlt sich Denise Bridges ungeliebt und leidet unter Schuldgefühlen. Da ist diese Leere, die durch nichts zu füllen ist. Als sie sich endlich an Gott wendet, erfährt sie, dass er real ist und eingreift.
Säkularer Humanist denkt um
Seine Eltern waren beide Zahnärzte und der Grossvater ein Orthodoxer Rabbiner. Doch von frühster Kindheit an wollte Elliott Snyder nichts von Gott wissen. Doch dann ...