Zum Tod von Bud Spencer
Carlo Pedersoli wurde als Schauspieler unter dem Namen Bud Spencer weltberühmt. Doch er war viel mehr als ein Western-Held. Er war Olympia-Schwimmer, Modedesigner, Musikproduzent und Erfinder. Nun ist der Mann mit den stählernen Fäusten im Alter von
«Gott hat einen grösseren Plan»
Alexander Rossi heisst der grosse Sieger eines der prestigeträchtigsten Auto-Rennen überhaupt, des legendären «Indy 500». Der erst 24-jährige Kalifornier trat erstmals bei diesem 500-Meilen-Rennen an. Er bekennt sich zum christlichen Glauben.
Schauspielerin Kathie Lee Gifford
TV-Gastgeberin und Schauspielerin Kathie Lee Gifford («Raven blickt durch», NBC-Sendung «Today») fand in jungen Jahren durch einen Kinofilm zum christlichen Glauben. Dieser hat sie durch Stürme des Lebens getragen.
Christian Eckardt
Eigentlich wächst Christan Eckardt in einem christlichen Elternhaus auf. Doch der Glaube an Gott ist für ihn nur Religion. Erst in einer Sinnkrise erkennt er, was es wirklich mit Gott auf sich hat. Heute sagt er: In Jesus habe ich Frieden gefunden.
Musik-Produzent Rick Hall
Wer einen Hit will, geht zu Rick Hall. In seine «Fame Studios» kamen bereits die Rolling Stones, Aretha Franklin, Percy Sledge, Tom Jones und die Dixie Chicks. Doch trotz seines Erfolgs war der Produzent viele Jahre nicht glücklich.
Andachten für Gehörlose
Ramon Woolfe ist selbst gehörlos, er stammt aus einer Familie, die über mehrere Generationen hinweg gehörlos geblieben ist. Als er gegen Darmkrebs kämpfte, stiess er auf eine Andachts-Plattform für Gehörlose. Nun produziert er eine eigene Webseite.
Das Christentum hielt er für naiv
Seine New-Age-Erkenntnisse teilte er auf seiner Webseite mit – die tägliche Besucherzahl begann die 150'000-Klick-Grenze mit der Zeit zu übersteigen. Steven Bancarz hatte Geld und spirituelles Wissen, aber keine innere Ruhe.
«Wie kann Gott das zulassen?»
Wie kann Gott es zulassen, dass ein Kind ohne Arme und Beine geboren wird? Diese und viele andere Fragen stellte sich Boris Vujicic, als sein Sohn Nick geboren wurde, der heute ein international gefragter Redner ist.
Über 60 Millionen Klicks
Die Londonerin Heidi Joubert singt in der Frankfurter S-Bahn einen Prince-Song. Das Video wird zur millionenfach geklickten Internet-Sensation. Auf den Ruhm antwortet die Christin mit einer Bibelstelle.
«Als mir die Argumente ausgingen»
Schon als Kind glaubt Jordan Monge, dass es keinen Gott gibt. Doch als sie älter wird, beginnt sie am Atheismus zu zweifeln. Ist wirklich alles Zufall? Sie begibt sich auf die Suche...

Anzeige

Anzeige