Christian Eckardt
Eigentlich wächst Christan Eckardt in einem christlichen Elternhaus auf. Doch der Glaube an Gott ist für ihn nur Religion. Erst in einer Sinnkrise erkennt er, was es wirklich mit Gott auf sich hat. Heute sagt er: In Jesus habe ich Frieden gefunden.
Steffen Schwarz
Steffen Schwarz war Anfang 20, als er bei der Berufsfeuerwehr einstieg. Diese Arbeit und besonders ein Kollege auf der Arbeit forderte ihn heraus, sein Leben zu verändern. Die wirkliche Herausforderung kam jedoch später - mit dem Tod seiner Frau.
«Bist du bereit?»
Russell O'Quinn gilt als einer der besten Testpiloten der USA. Noch im Alter von über 80 Jahren steigt er in Hochleistungs-Jets. Doch einst rüttelte eine Tragödie an seinem Leben. Diese mündete in eine Frage, die er heute allen Menschen stellt.
Alice Cooper warnt
«Die Welt ist in den Händen Satans», sagt der Altrocker Alice Cooper. Seine Aufgabe sei es, den Menschen mitzuteilen, dass der Teufel real ist. Davor warne seine Bühnenfigur: «Sitzt nicht herum und macht euch vor, dass Satan nur ein Witz ist.»
Sylvia Marchael
Schon als Kind erfährt Silvia Marchael viel Ablehnung. Auch später fühlt sie sich immer wertlos und ungeliebt. Sie rutscht in eine Sucht, aus der sie mit eigener Hilfe nicht mehr herauskommt...
Nach Tod des Kindes
Als Kenia Iglesias' Sohn stirbt, bricht für sie alles zusammen. Ihre Ehe bietet ihr keinen Halt mehr und sie denkt an Selbstmord. Doch dann begegnet sie Gott.
Jessica Robertson
«Ich fiel auf die Nase, bevor ich Jesus suchte.» So beschreibt Jessica Robertson (bekannt aus der US-Serie «Duck-Dynasty») die härteste Zeit ihres Lebens. Die Reise führte sie unter anderem durch das dunkle Tal der Essstörung.
Tom Mann
Von klein auf hat Tom Mann eine feste Vorstellung von Religion. Er glaubt: Gott ist ein strenger Mann, dem ich beweisen muss, dass ich gut genug fürs Leben bin. Erst in einer Lebenskrise erkennt er, dass Gott völlig anders ist.
Endlich erfüllt
Viele Jahre sucht Zoë Bee aus Zürich nach Geborgenheit, Sinn und Erfüllung. In der Esoterik glaubt sie Antworten zu finden. Doch der Weg, der anfangs so vielversprechend scheint, entpuppt sich als fataler Irrtum.
Box-Profi Manny Pacquiao
Es war der höchstdotierte Boxkampf der Geschichte. Am Ende ging Manny Pacquiao als Verlierer nach Hause. Doch trotz der Enttäuschung sagt der Philippiner, dass Gott sein Leben in der Hand hat. Wie er zum Glauben kam, erzählt er hier.

Anzeige

Anzeige