Ex-Fussball-Profi
Michael Sternkopf konnte nicht mehr. Er hatte Angst, Depressionen und verspürte einen ungeheuren Druck. Dabei musste der Fussballprofi stark sein und funktionieren. Über 20 Jahre später geht es ihm gut, dank Jesus. Die Medien kritisiert er scharf.
Geri Keller
Stiftung Schleife-Gründer Geri Keller hat ein bewegtes Leben hinter sich: Höhenflüge und Scheitern wechselten sich ab. Heute glaubt mehr denn je an Gottes Güte. Er sagt sogar: «Ich wäre nie hier angekommen, wenn ich nicht Blödsinn gemacht hätte.»
Verletzlich, aber hoffnungsvoll
Als der Hip-Hop-Künstler «S.O.» (alias Seun Otukpe) im Alter von 17 Jahren seinen Vater verlor, stellte er die grosse Frage nach dem Warum. Später drückte er den Verlust im Video «Lamentations» aus.
Dreimal vor dem Tod
Dreimal wird Thomas Schulte als Kind vor dem Tod bewahrt. Trotzdem verläuft sein Leben nicht rund. Fehlentscheidungen, kaputte Beziehungen und Versagen machen ihm zu schaffen. Bis er sich an einem Ostermontag in eine Kirche begibt…
Zorn, Schuld – und Vergebung
Ihr Leben lang sehnt sich Christie Musso Bruce nach der Zuneigung des Vaters, der sie schon früh verlassen hat. Doch selbst als er nach Jahren zu ihr zieht, hört sie nie ein «Danke». Zorn und Ärger stauen sich an – bis er plötzlich stirbt...
Von Programm zu Beziehung
Die Sehnsucht nach einem liebenden Vater blieb ungestillt. Nachdem Harry Frischknecht zu einer lebendigen Beziehung mit Gott fand und seine eigene Familie gründete, wurde er, was er selbst vermisst hatte: Ein Vater!
Tipp: Michael Stahl in Bregenz
Wie umgehen mit Schuld und Versagen? Beschönigen? Verschweigen? Negieren? … Michael Stahl, Coach, Buchautor und Berater für Gewaltprävention kennt diese Fragen. Morgen Samstag, 17. August 2019, ist er zu Gast im Kesselhaus in Bregenz.
Geistliches Burnout
Sie ist bekannt als Uganda-Missionarin, leidenschaftliche Sprecherin und Frau des Glaubens: Doch das war nicht immer so. In ihrer Jugend erlebte Maria Prean einen totalen Zusammenbruch, ein geistliches Burnout, wie sie es heute nennt.
Ex-Stripperin Nikko
Wenn sie auf der Bühne tanzte, warfen ihr die Männer gierige Blicke zu. Sie hasste Männer und strippte, um selbst einen grosszuziehen … bis sie echte Liebe fand.
Einmal Scheidung und zurück
Die Ehe von Heidi und Willi Meier liegt in Trümmern, die Scheidung ist eingeleitet. Um die letzten Details miteinander zu besprechen, treffen sie sich noch einmal. Noch ahnen sie nicht, dass dies der Wendepunkt ihrer kaputten Beziehung sein wird.

Anzeige

Anzeige