Nach rituellem Missbrauch
Ihre Kindheitserinnerungen würde Jennifer Bonnette am liebsten vergessen. Sie war in satanische Rituale verwickelt. «Es gab sexuelle Dinge, die ich tun musste. Ich habe mich selbst gehasst. Ich fühlte mich so allein.»
Tieropfer halfen nicht
Adav und seine Mutter praktizierten den Hinduismus. Eines Tages wurde seine Mutter von einem bösen Geist bedrängt, wodurch sie schwer erkrankte. Vergeblich wandte sich Adav an die Hindu-Gottheiten…
Sänger und Songwriter Toni Kraus
Toni Kraus (24) war bereits mit sechs Jahren als «klaane Flugficht» ein Star der Volksmusik. Nach teils stillen, teils dramatischen Jahren meldet sich der Künstler wieder zurück – mit neuer Tiefe, neuem Stil und geprägt vom Glauben an Jesus Christus.
Gebrochener Nacken – geheilt!
Um Gott zu dienen, gibt es keine Altersbeschränkung. Dafür ist Verena Rieder aus Aarau ein lebendiges Beispiel. Letztes Jahr hat sie einmal mehr erfahren: Gott ist gross und er heilt.
Hilfe in Anspruch nehmen
Viele Menschen leiden heute an Depressionen. Einer davon ist Pfr. Max Hartmann, der die Erkenntnisse seiner langen Krankheitsgeschichte nun in einem Buch öffentlich macht.
Ein Ausländer in der Schweiz
Mit 16 Jahren zog Alban Morina aus dem Kosovo in die Schweiz. Nach einer schwierigen Zeit lernte er Jesus kennen, der ihn nicht nur heilte, sondern ihm sogar echte Freiheit schenkte.
NFL-Quarterback Derek Carr
Er gehört zu den Stars der NFL, einer der grössten Sport-Ligen der Welt: Derek Carr. Gleichzeitig sagt er, dass es sein Ziel sei, Gott zu verherrlichen. Denn Ruhm sei flüchtig.
«MercyMe» singt über ihn
Vor einem Jahr verlor Gary Miracle seine Beine und Arme durch einen septischen Schock. Obwohl Gary viele Gründe hätte, sich zu beklagen, strahlt er weiterhin viel Lebensfreude aus. Nun lief der Amerikaner ein 1,4-Meilen-Rennen auf Running-Blades.
Heroinabhängige wird frei
Als Teenagerin gerät Sabrina Kebli an Heroin und kommt nicht mehr davon los. Mit einer Überdosis will sie ihr Leben beenden, doch sie überlebt. Dann hört die Atheistin von Gott und stellt ihn einfach mal auf die Probe...
Dem Tod ganz nahe
Johana Lange wird als Teenagerin in Kolumbien durch eine Schussverletzung lebensgefährlich verletzt. Sie lernt Gott kennen, geht dann aber doch eigene Wege. Lange ist sie rastlos unterwegs, bis sie in der Schweiz endlich ihre Heimat findet.

Anzeige

Anzeige