Nach 21 Jahren Drehschwindel
Jahrelang kämpfte Becky Darrington mit Gleichgewichtsstörungen und Schwindelgefühl. Schon die einfachsten Dinge werden dadurch für sie zur Qual. Kein Arzt kann ihr helfen und trotzdem ist sie heute wieder gesund.
Wunder im Slum
Er überstand die Risiken des Lebens im übelsten Slum von Phnom Penh. Makaram trug oft grosse Wut in sich. Doch als seine Mutter erkrankte und die Ärzte die Hoffnung aufgaben, passierte etwas, das die Familie auf den Kopf stellte.
Durch Gebet und Eingebung
Die Diagnose Demenz ist ein harter Schlag. Doch Pastor Richard Skoff stellte sich seiner Krankheit und seinem Glauben auf eine Art, dass Ärzte von einem Wunder sprechen.
Nie mehr alleine sein
Als Kind hatte Marcus Gray immer Angst. Auf sich allein gestellt und in unsteten Verhältnissen aufwachsend, schien eine schwierige Zukunft vorgezeichnet. Doch dann kommt alles ganz anders.
Wunder trotz Unterdrückung
Es gibt Länder, wo der christliche Glaube mit grossen Risiken verbunden ist. Auch in diesem asiatischen Land (der Redaktion bekannt) wächst die Unterdrückung - Autos und Häuser werden in Brand gesetzt und Mobiltelefone werden angezapft.
Doppeltes Wunder:
Essen ist für Gabriëlla Schaerer-Poot aufgrund einer Nierenbeckenentzündung mit Folgebeschwerden lange Zeit kein Genuss. Auf einem Seminar, welches sie zusammen mit ihrem Mann im März 2014 besucht, wird sie geheilt - in zweierlei Hinsicht.
Niemand rechnete mit seinem Überleben
Achtmal wurde auf den Musiker Marcus Stanley geschossen. Er fürchtete, dass seine Karriere vorbei war; sofern er überhaupt überleben würde. Für die Polizei und dem Rettungsdienst war klar, dass er sterben würde.
«Gott änderte mich»
Gott verändert nicht nur die Neigung, er gibt auch eine neue, die vorher nicht da war, sagt die Rapperin Jackie Hill-Perry (25). Sie hatte sich früher in der Gay-Szene bewegt und Freundinnen gehabt.
Muslim in Ghana wird Christ
Nie stellte Addison Adamu die Traditionen seiner Familie in Frage. Bis er eines Tages von Jesus hört und an einem Gottesdienst erlebt, wie im Namen dieses Mannes Leute gesund werden. Er erkennt, dass Glaube viel mehr ist als das Befolgen von Geboten.
Rache der Götter?
Loukya bekam Angst. Ein Jahr lang hatte sie nicht mehr zu den Göttern gebetet. Und die Kopfschmerzen, die sie jüngst heimsuchten, stellten sich als Hirntumor heraus. Der Hexendoktor war machtlos. Doch plötzlich erschienen vier Besucherinnen.