Die Macht des Gebets
Manchmal vergessen wir, dass der Jesus, der vor 2'000 Jahren den Sturm stillte, auch heute noch derselbe ist und immer noch die Macht hat, das Wetter zu verändern und zu bestimmen. Das erlebten Christen in Thailand vor einigen Monaten.
Kunst statt Drogenszene
Kinder aus Elternhäusern, in denen ein Elternteil oder gar beide drogenabhängig sind, landen meist in Depression, im Gefängnis oder in den Drogen. Kyle Trudelle entkam diesem Teufelskreislauf durch die Kunst.
Regula Rebiai
Als Mutter von vier kleinen Kindern, traf es Regula Rebiai ganz unerwartet: die Diagnose Leukämie. War es Zeit zu sterben? Was würde aus den Kindern? Und aus dem Werk, zu dem Gott sie berufen hatte? Doch dann erlebte sie die Kraft des Gebets.
Opfer eines Sexualverbrechens
Als Alisa Kaplan auf eine Party geht, ahnt sie nicht, dass sie Opfer eines schrecklichen Verbrechens werden wird. Danach findet sie nicht mehr zurück zu einem fröhlichen Leben. Bis sie Christen kennenlernt...
Gottes Wort heilt
Seit Jahrzehnten leidet die Bevölkerung in Sudan unter Bürgerkriegen. Millionen von Sudanesen sind direkt von den Folgen betroffen. Seit einiger Zeit schult die Amerikanische Bibelgesellschaft Christen in biblisch orientierter Traumatherapie.
Sohn mit Harlekin-Ichthyose
Als Alicia Barber nach langer Zeit schwanger wird, kommt ihr Sohn Jamison mit einer seltenen Hautkrankheit auf die Welt. Man hatte Alicia zur Abtreibung geraten, sie entschied sich dagegen. Doch das war der Anfang eines steinigen Weges.
Transsexueller Walter Heyer
In jungen Jahren erlebt Walter Heyer Missbrauch durch seine Familie und wird dadurch zutiefst in seiner Identität verunsichert. Jahre später beschliesst er eine Geschlechtsumwandlung und hofft als Frau endlich Frieden zu finden.
Frei von chronischen Schmerzen
Nach einem Auffahrunfall mit dem Motorrad litt Ernst Trachsel acht Jahre lang unter Schmerzen. Keine der versuchten Therapien konnte helfen und letztlich lernte er, damit zu leben. Doch Jesus hatte andere Pläne und schenkte vollständige Heilung.
Im Schlaf geheilt
Er wuchs als Muslim auf, kehrte jedoch allem Religiösen den Rücken. Zudem wurde Mohammed Haruna taub. Zufällig «stolperte» er in einen Gottesdienst, ohne zu wissen, worum es dabei ging. Er schlief auf den Stühlen ein – und wachte hörend wieder auf.
Mutter von behindertem Sohn
Melanie (Name geändert) versteht nicht, wieso ihr Sohn so anders ist alle anderen, bis sie die Diagnose erhält. Sie zerbricht schier unter der Last der Schuldgefühle und Überforderung, bis sie Christen kennenlernt, von denen sie beten lernt...

Anzeige

Anzeige