Louie Cortese
Louie Cortese begann mit Motocross-Rennen, als er erst drei Jahre alt war. Doch die Bilderbuch-Karriere geriet ins Stocken. Nach einer schweren Verletzung schlichen sich finstere Anklagen ein.
Nach 17 Jahren geheilt
Als Becky Johnson nach längerer Zeit mit der Crohn-Krankheit diagnostiziert wurde, war das endgültig. 17 Jahre lang musste sie alle sechs Wochen Infusionen über sich ergehen lassen. Bis sie eines Tages im Auto Gottes Stimme hörte…
Sexueller Missbrauch
Über Jahre wurde Nelly missbraucht. Die Heilung dieser Wunden aus ihrer Kindheit dauerte viele Jahre. Heute freut sich die gebürtige Emmentalerin an erfahrener innerer Heilung und an einem Leben in Freiheit, wie nur Jesus es geben kann.
Vom Rollstuhl in die erste Liga
In der ersten Liga American Football zu spielen, ist ein Erfolg für jeden Mann – besonders für Zeke Zaragoza. Als er drei war, wurde er mit einer seltenen Krankheit diagnostiziert, die es ihm unmöglich machen sollte, überhaupt einen Ball zu werfen.
Lobpreis während der Chemo
Jamie Whisenhunt ist Lobpreisleiterin in der Gateway Church in Texas. Als sie im letzten Sommer mit Krebs diagnostiziert wurde, tauchte sofort das «Warum?» auf. In besonderen Momenten durfte sie den Sinn hinter ihrer Krankheit erkennen.
Frei von chronischen Schmerzen
Nach einem Auffahrunfall mit dem Motorrad litt Ernst Trachsel acht Jahre lang unter Schmerzen. Keine der versuchten Therapien konnte helfen und letztlich lernte er, damit zu leben. Doch Jesus hatte andere Pläne und schenkte vollständige Heilung.
Den guten Hirten erlebt
Als Corina im Alter von fünf Jahren die Diagnose Hirntumor erhielt, brauchte sie unbedingt den «guten Hirten». Hier erzählt die heute 38-jährige Frau ihre Geschichte.
Kaitlin Richardson
Seit ein Hirntumor ihren Grossvater das Leben gekostet hatte, hatte Kaitlin Richardson eine krankhafte Angst davor. «Meine gröste Angst war, dass sie einen Hirntumor bei mir finden würden», erinnert sich Kaitlin…
Skeptisch trotz Heilung
Die finanzielle Situation ist für Asylsuchende in Griechenland seit Monaten extrem schwierig. Kurt Beutler berichtet von positiven Nachrichten – inmitten der schwierigen Situation.
Nach rituellem Missbrauch
Ihre Kindheitserinnerungen würde Jennifer Bonnette am liebsten vergessen. Sie war in satanische Rituale verwickelt. «Es gab sexuelle Dinge, die ich tun musste. Ich habe mich selbst gehasst. Ich fühlte mich so allein.»

Anzeige

Anzeige