Tabea Germann
Anderen stets gefallen wollen und dabei sich selbst vergessen: Dies führte bei Tabea Germann (36) zur Flucht in die Magersucht. Auch der tragische Verlust ihres Partners erschütterte ihr Leben. Ihr Vertrauen auf Gott hat sie aber nie aufgegeben.
Heruntergemagert auf 44 Kilo
Als eine Beziehung der 15-jährigen Sara Ryan in die Brüche geht, glaubt sie, dass dies an ihrem Aussehen liegt. Sie beginnt, exzessiv Fitness zu machen und ihre Kalorien zu zählen. Bald wiegt sie nur noch 44 Kilo – und ist abhängig vom Abnehmen.
Esssucht am Broadway
Ihr grösster Traum geht in Erfüllung: Amanda Jane Cooper erhält ihre Traumrolle bei einem Broadway-Musical. Trotzdem fühlt sie sich leer, unerfüllt, gefangen, als ob niemand sie sehen würde…
Frei von Essstörungen
Von klein auf fühlt sich Kathi Sandhofer abgelehnt und wertlos. Sie flüchtet sich in eine extreme Kontrolle ihres Essverhaltens. Doch das wird zur Sucht. Als sie Jesus kennenlernt, findet sie endlich Wert und wird frei von den Essstörungen.
Vergleichen führte zum Fall
Jahrelang war Cissie Graham Lynch in einer Essstörung gefangen. Nun enthüllt die Enkelin des prominenten Pastors Billy Graham, wie ihr der Ausstieg gelang. Teil der Wiederherstellung war, dass sie sich von Gottes Wort «überfluten» liess.
Andrea Blaser
Andrea Blaser (39) hat den christlichen Glauben von klein auf mit auf den Weg bekommen. Bis es die karriereorientierte junge Frau – samt einer heimlichen Essstörung – nach Amerika verschlägt. Dort kehrt sie Gott den Rücken zu.
Im Kampf mit der Magersucht
2008 wurde die US-Amerikanerin Kirsten Haglund zur schönsten Frau der USA gekrönt. Doch die ehemalige Miss America war sich ihrer Schönheit nicht immer bewusst – sie empfand sich als hässlich und versuchte, überfällige Kilos loszuwerden.
«Essen ist nicht das Problem»
Carole Holliday wirkt als Animations-Gestalterin bei Disney-Trickfilmen. Ihre Erlebnisse fasst sie in einem Buch zusammen, das im christlichen Glauben wurzelt. Die Pfunde seien auch verschwunden, weil sie realisiert habe, dass Gott sie liebt.
Kampf gegen Bulimie
Über 20 Jahre kämpft Nicole Nadler aus Bern gegen ihre Ess-Brech-Sucht. Was anfangs so befreiend wirkt, mündet in Schuldgefühlen und einer Abscheu vor sich selbst. Doch aufhören kann sie nicht. Als sie von Jesus hört, beginnt ein langsamer Prozess...
Als nichts mehr von mir übrig war
Nach jahrelangen Essstörungen und Selbstverletzungen war Jeannette Tischler bereit zu sterben. Doch dann hat sie einen Traum, der ihr zeigt, wie wertvoll sie ist. Heute sagt sie: Gott hat mein Leben neu gemacht.

Anzeige

Anzeige