Spanier Juan Lopez Cano
Juan Lopez Canos hasste die Menschen. Jetzt kämpft er für die Liebe. Zum elften Geburtstag gab es Boxhandschuhe. Sie sollten Juan Lopez Cano helfen, sich zu beweisen. Denn neben Fußball waren Prügeleien das liebste Hobby des jungen Spaniers. Der ...
Margit
Irgendwann war ihr das Leben egal. Die Drogen gehörten zu ihrem Alltag. Dann der Sprung aus dem sechsten Stock eines Hochhauses. Sie überlebte. Ihren Retter fand sie allerdings erst später. Aufgewachsen bin ich in einem kleinen Ort in Österreich. ...
Nur Drogen, alles andere ist egal
Mario ist 16. Und blickt schon auf einen langen Weg zurück. „Ich hatte alles verloren. Ich war nicht mehr ich selbst und tat alles, um an Drogen zu gelangen. Dann gab ich mein Leben Jesus. Einen anderen Ausweg gab es nicht.“ Marios Drogenkarriere ...
Cannabis zerstört
«Dies ist unser Garten. Da unten standen meine Cannabispflanzen. Ich war echt stolz. Sie waren mächtig gross!» Zum Trocknen hingen sie in Claudios Zimmer. Er zeigte mir Fotos von seinem Chaos und der grünen Pflanze, die in seinem Giebelzimmer von ...
Der innere Konflikt
Er liebte Partys, Drogen und Yoga. Nur wenn es ihm schlecht ging, betete er. Christen waren Heuchler für ihn. War Michael Blüm selber ein Heuchler? Der 31-Jährige über sein neues Leben. Sicherlich kennen Sie diese Frage: Was wäre, wenn...? Wenn ...
Todd Bentley
Fast betrunken vor Aufregung raste er die Treppe hinunter in seine Kellerwohnung, machte das Licht an und warf sich auf den Boden, hob die Hände zum Himmel und betete. Keine Zeit für die Dusche oder das Essen. Etwas war im Leben des damals ...
Sängerin Andrea Adams-Frey
Von der Drogensucht bis zum Tod ist es oft nur ein kleiner Schritt. Diese Erfahrung hätte die Sängerin Andrea Adams-Frey fast am eigenen Leib gemacht. Als 13-Jährige begann sie in der Jugendclique mit Alkohol, später rauchte sie Haschisch. Die ...
Etienne
Während ich auf der Gasse, im Wald und in Notschlafstellen lebte, betete meine ehemalige Jugendgruppe für mich. Der Entzug war hart, doch ich erlebte, wie Gott mir die Kraft gab, die Schmerzen auszuhalten. Als äusserlich cooler Typ, innerlich ...
Claudia
Nie harte Drogen konsumieren! Das war das Motto unserer etwa 40-köpfigen Clique. Haschisch bis zum Umfallen war erlaubt, ja sogar gewünscht. Je härter man am Joint ziehen konnte, desto höher stieg man im Rang innerhalb der Gruppe. Alkohol und ...

Anzeige

Anzeige