Davide Ilardo
Als Teenager gerät Davide Ilardo aus Schaffhausen an Drogen und wird süchtig. Es geht einige Jahre immer weiter bergab, bis er sich aus Hoffnungslosigkeit das Leben nehmen will.
Nikes Brand-Manager
Jordan Rogers ist einer der Heroin-Abhängigen, die einfach nicht stoppen können, egal, wie viele Entzugskuren sie machen. Die Droge ist für ihn die Lösung, nicht das Problem – bis er im Knast landet und weiss: «Ich gehöre nicht hierher!»
Pascal Bracher
Sein Leben, von Drogen, Alkohol und Partys geprägt, erscheint Pascal Bracher nicht mehr lebenswert. Als er schon darüber nachdenkt, seinem Leben ein Ende zu setzen, stösst er plötzlich auf ein Handy-Video.
«Wage es nicht, aufzugeben!»
Schon als Teenagerin rutscht Anneshia Freeman in die Alkohol- und Drogensucht. Zwölf Jahre lebt sie später auf der Strasse, die Sucht finanziert sie durch Prostitution. Bis sie aufgeben will. Der Selbstmord ist schon geplant – da greift Jesus ein.
Einfach geliebt
Auf der Suche nach Liebe und Akzeptanz geriet Lisa Kratz an Drogen und falsche Freunde. Die Sucht trieb sie in Prostitution und Kriminalität. Heute setzt sie sich selbst für Drogensüchtige und ehemalige Häftlinge ein...
Stefan van der Heijden
Die persönliche Geschichte von Stefan van der Heijden ist beides: rau und erlösend. Mittendrin steht ein dramatischer Wendepunkt – und Alpha.
Drinks, Drugs und Rock'n'Roll
Als Jason Fowler seine Musik-Karriere beginnt, steckt er bereits tief in einer Alkohol- und Drogensucht. Doch bald darauf entgleitet ihm die Kontrolle über sein Leben. Am Tiefpunkt angelangt betet er Gott. Dies Gebet wird zum Wendepunkt.
Hagen Altherr
Als Teenager wird Hagen Altherr aus Leipzig Punk und landet auf der Strasse. Anfangs gefällt ihm der lockere Lebensstil, doch Alkohol und Drogen fordern ihren Tribut. Als er völlig ausgebrannt nach dem Sinn im Leben fragt, findet er Jesus.
Kurzfilm der englischen Kirche
In einem neuen Video zeigt die englische Landeskirche einen Drogenabhängigen, der eine Art Dornen-Krone trägt – jedoch aus Spritzen. Die Kirche will damit zeigen, dass es ihre Aufgabe ist, den Menschen ein neues Leben anzubieten.
Martial-Arts-Fighter Jeff Durbin
Auf dem Höhepunkt seiner Karriere ist er Karate-Weltmeister und spielt in Filmen mit. Doch Erfolg ist Jeff Durbin nicht genug. Er ist unersättlich, feiert, nimmt Drogen und stürzt ab. Dass er heute noch am Leben ist, verdankt er Gott.

Anzeige

Anzeige