Sängerin Shawn Christopher
Schon als Kind träumt Shawn Christopher davon, Sängerin zu werden. Tatsächlich tourt sie in den 1980ern als Backgroundsängerin von R'n'B Legende Chaka Khan und nimmt selbst einige Hits auf. Doch Partys, Drogen und Ruhm kosten sie fast ...
Völlig verändert
Weil sie keinen anderen Job findet, heuert Meleah Jones als Tänzerin in einem Striplokal an. Das viele Geld, das sie verdient, gibt sie schnell wieder für Drogen aus. Sie ist auf einer Reise in den Abgrund. Bis ihr Gott begegnet.
Box-Champion Alex Leapai
Am Tiefpunkt seines Lebens sitzt Box-Profi Alex Leapai im Hochsicherheitsgefängnis in Australien. Drogen, Alkohol und Gewalt haben sein Leben zerstört. Doch dann findet er Gott – und ein neues Leben.
Mit der Kraft am Ende
Jahrelang war Michael Thornton drogensüchtig und schaffte es nicht, seine Sucht zu kontrollieren. Am Tiefpunkt seines Lebens erinnerte er sich an Jesus und wurde endlich frei.
Ausbruch aus Drogen und Prostitution
Im Bann von Drogen und Prostitution kämpfte sich Jeanette Doaks durchs Leben, bis sie im Gefängnis landete. Heute empfindet sie ihre Haftstrafe als ihr Glück. Denn hinter Gittern fand sie Freiheit und die Antwort auf die Fragen ihres Lebens.
Neuanfang durch Jesus
Jahre dealt er mit Drogen und konsumiert auch selbst. Seine Ehe, Beziehungen, sein ganzes Leben leidet unter seinem unsteten Lebenswandel. Doch dann findet Mojataba Mohamadi Jesus und dadurch zu dem Leben, das er sich eigentlich immer gewünscht hat.
Vom Kriminellen zum Pastor
Schon in jungen Jahren gerät Richard Taylor auf die schiefe Bahn. Seine Drogensucht bringt ihn früh ins Gefängnis und es scheint, als wäre seine kriminelle Laufbahn vorgezeichnet. Doch dann kommt alles anders...
Drogendealer wird gläubig
Jahre lang dealte Barry Washington mit Drogen, spritzte selbst Heroin und landete immer wieder im Gefängnis. Doch dann lernt er zwei Männer kennen, die ihm von Jesus erzählen...
Ich wusste, dass ich es allein nicht schaffe
Nur nicht einer von diesen «Schlipsern» werden! Damit meint Conrad Gille Leute mit Anzug und Krawatte. Sein Motto: «Live fast – die young!» Also: lebe schnell – stirb jung! Mit 12 raucht er das erste Mal Haschisch, bald kifft er jeden Tag.
Ein Drogendealer findet Jesus
Er dealte mit Drogen, landete im Gefängnis und schaffte es auch danach nicht, auf die gerade Bahn zu kommen. Doch immer wieder begegnet Josh Sourwine Menschen, die ihm von Jesus erzählen.