Strahlefrau Mary Kate
«Ich hasste jede Minute davon», blickt Mary Kate Robertson auf das vergangene Jahr zurück. Es ist kaum vorstellbar, dass die Strahlefrau vor nicht allzu langer Zeit unter Depressionen litt. Doch jetzt spricht der «Duck-Dynasty»-Star darüber.
Sängerin Jeannie Ortega
In jüngeren Jahren schlitterte Jeannie Ortega in Drogen, mehrfach erwog sie einen Selbstmordversuch. Auf ihrer Abwärtsspirale öffnete sie sich der Santeria-Religion inklusive Hexerei. Doch die Reise ging noch weiter: Heute singt sie von Jesus.
Mitten in der Depression
«Ich hatte die schönste Kindheit gehabt, die man sich vorstellen kann», sagt Michael Willfort. Naturerlebnisse und Kunst waren sein Leben. Dann stürzte er in eine tiefe Depression.
«Ich wollte, dass es vorbei ist»
Mehrfach versuchte sich Shannon Palmer das Leben zu nehmen. Vorausgegangen war eine schwierige Kindheit, in welcher ihr Vater die Familie im Stich liess. Der Durchbruch erfolgte vor rund drei Jahren auf eine aussergewöhnliche Art und Weise.
Iranische Ex-Muslima
«Ich wollte keine andere Religion. Was könnte mir das Christentum bieten, was mir der Islam nicht gibt?» Ihre Meinung war gemacht. Doch Mariam (Name geändert), die aus dem Iran nach Belgien flüchtete, erkannte, dass es einen Grund für das Leiden gab.
Laura Maxwell
Lange Zeit in ihrem Leben war Laura Maxwell von bösen Geistern geplagt. «In unserem Haus geschah ähnliches, wie Hollywood im Film 'Poltergeist' darstellte.» Ihre Mutter, ein Medium, wurde durch diesen Horror in den Selbstmord getrieben.
Heilsame Offenheit
Die US-Schauspielerin Kristen Bell (35) ist vor allem für ihre Rolle der Veronica Mars im gleichnamigen Teenie-Krimi bekannt. Momentan schlägt ein Internet-Artikel hohe Wellen, in dem sie Stellung zu (ihren) Depressionen bezieht.
Corina Caspar
Die vielen Herausforderungen des Alltags machen Corina Caspar aus Bonaduz zu schaffen. Sie fühlt sich überfordert und ist schnell gereizt. Als sie sich an Gott wendet, erfährt sie, dass er tatsächlich real ist. Heute sagt sie: «Ich bin getragen!»
Gospelsänger versteckte Depression
Psychische Krankheiten und Depressionen sind nach wie vor ein Thema, das viele Gemeinden gerne vermeiden. Gospel-Sänger Richard Smallwood hat es geschafft, über seine Depression zu sprechen – und ermutigt dadurch viele andere.
Wenn die Schuld unerträglich ist
Eigentlich dachte Polizist Johnny Rose, er habe alles im Griff. Doch dann erschiesst er bei einem Einsatz einen unbewaffneten Mann und kann sich selbst nicht vergeben. Er sinkt in eine Depression, aus der er jahrelang nicht mehr herauskommt...

Anzeige

Anzeige