Fantasia dankt Gott
Nach einem Unfall sagten die Ärzte dem Bruder der christlichen Sängerin Fantasia, dass er womöglich nie wieder würde gehen können. Mittlerweile kann er jedoch wieder gehen. Und Fantasia drückt ihren Dank gegenüber Gott auf Instagram aus.
Von Hölle und Himmel
«Ich glaubte mein ganzes Leben, dass die Hölle nicht real ist. Ich wollte nicht an dieses dunkle Zeug glauben. Aber es gibt eine Hölle!» Jordan Samuel hat seine Meinung über dieses Thema geändert, weil er glaubt, dass er selbst in der Hölle war.
Auch wenn das Schicksal schwer ist
Mit 30 Jahren hat Bernd Wittchow einen schweren Autounfall und sitzt seitdem im Rollstuhl. Später verunglückt auch noch seine 18-jährige Tochter tödlich. Trotz dieser schweren Schicksalsschläge glaubt Bernd Wittchow fest daran, dass Gott gut ist.
«Ich erlebte Bewahrung»
Der Vorfall am 6. Februar machte landesweit Schlagzeilen: Ein LKW-Container kippt zwischen Spiez und Interlaken auf die A6, überrollt einen PW. Der Autofahrer, Markus Schwander, kommt wie durch ein Wunder nur mit dem Schrecken davon.
Wunder nach Hirnverletzung
Bei einem schweren Unfall erlitt die zehnjährige Chloe Clark eine Hirnerschütterung und fiel ins Koma. Bald beteten Menschen auf der ganzen Welt für das Mädchen – und Gott wirkte ein Wunder. Drei Wochen später geht und spricht sie bereits wieder.
60 Minuten ohne Herzschlag
John Smith war klinisch tot. Im Eiswasser ertrunken, versuchten die Mediziner 27 Minuten lang, ihn im Spital ins Leben zurückzuholen – nach einem Gebet gelang dies. Nun bringt «20th Century Fox» das Geschehnis ins Kino.
Schauspieler Samuel Koch
Berühmt wurde er durch seinen tragischen Unfall bei «Wetten dass?». Doch auch wenn Samuel Koch seitdem im Rollstuhl sitzt, geht er seinen Weg. Hier erzählt der Schauspieler, wie ihm der Glaube an Gott dabei hilft.
Chirurgin nach Nahtoderfahrung
Die Chirurgin Mary C. Neal war eher eine nominelle Christin. Eine Nahtod-Erfahrung führte sie jedoch für kurze Zeit in die Ewigkeit. Das veränderte ihr Leben komplett. Nun publizierte sie ein zweites Buch über ihr Erleben.
«Zu jeder Zeit in Gottes Armen»
Simone Merz taucht vor der Bahama-Insel Rose Island. Da wird sie von einem Hai attackiert. Im ideaSpektrum erzählt sie, wie es geschah und wie sie Gott inmitten des Albtraums erlebt hat. Livenet publiziert einen Auszug aus ihrem Erlebnisbericht.
Regisseur Mitch Davis
Mitch Davis campierte mit seinem neunjährigen Sohn, zwei anderen Jungs und seinem Hund Pluto in den Bergen von Colorado – als das Unheil geschah: Er wurde vom Blitz getroffen. Er spürte, wie er im Sterben lag und in die Dunkelheit entglitt...

Anzeige

Anzeige