Dankbar, trotz Nicht-Qualifikation
Viermal gewann Sanya Richards-Ross olympisches Gold an drei Schauplätzen: in Athen, Peking und London. Diesmal gelang die Qualifikation wegen einer Verletzung nicht. Dennoch dankt die Musterathletin Gott, statt mit ihm zu hadern.
NBA-Star Dwight Howard
Als Dwight Howard 15 Jahre alt war, lobten hochrangige Trainer seine Fähigkeiten, viele nannten ihn einen Freund und Mädchen warfen ihm Kuss-Händchen zu. Doch nach einem Unfall schien es so, als sei die Sportlerlaufbahn in weite Ferne gerückt...
Gott als Triebfeder
Seit einem schweren Verkehrsunfall ist Amberley Snyder von der Taille abwärts gelähmt. Doch sie kämpfte sich in den Pferdesattel zurück. Bei diesem Prozess fand sie nicht nur auf den Rücken ihrer geliebten Tiere, sondern auch zu Gott zurück.
«Allein aus Gnade»
Als Eric McKechnie vom Blitz getroffen wird, weiss seine Frau nicht, was sie tun kann… und beginnt, zu beten. Was dann geschieht, sieht sie heute als ein einziges Wunder an.
«Gott hat es im Griff»
Seine Frau Ingrid wurde am 10. Februar getötet, als ein entgegenkommender Geländewagen frontal in ihr Auto prallte. Bei ihrer Trauerfeier fand NBA-Coach Monty Williams Worte, die keinen der 900 Trauergäste unberührt liessen.
Ein Riesenwunder!»
Nachdem Justin Smith 12 Stunden lang bei -20 Grad bewusstlos im Schnee gelegen hat, ist klar: Der 26-Jährige ist tot. Doch ein Arzt glaubt an ein Wunder – und während die Familie betet, geschieht das Unglaubliche: Sein Herz beginnt wieder zu schlagen
Unsanfter Reminder
Relativ unversehrt kam Cam Newton von einem Horror-Crash davon, bei dem sich sein Wagen überschlug. Für ihn war das die Mahnung zur Umkehr zu Gott. So dankt der Quarterback der Carolina Panthers Gott für die Bewahrung.
Berührende Erlebnisberichte
Auf christlichen Webseiten rechnet man mit Lebensgeschichten, in denen Gott vorkommt, aber auf dem Facebookportal der Frauenzeitschrift «BUNTE»? In den letzten Wochen stellte die Redaktion dort Filme über Erlebnisse mit Gott ein...
Er war dem Tod nah
Seine grossten Hits liegen bereits ein paar Tage zurück. Ein Unfall hat sein Leben auf den Kopf gestellt. Doch Jimmie Rodgers (82) steht noch immer auf der Bühne und singt unter anderem Lieder mit christlichem Inhalt - dies aus voller Überzeugung.
«Rolle vorwärts»
Ein Buch, das Mut zur Dankbarkeit macht und mit einer gewissen Portion Humor bedrückenden Momenten ihre Schwere nimmt. In «Rolle vorwärts» wagt Samuel Koch fast ohne jegliches Schamgefühl einen ehrlichen Blick auf sich selbst.

Anzeige

Anzeige