Best of 2016
Zum Jahresende präsentiert Livenet die fünf Texte, die 2016 am meisten Leserinnen und Leser erreicht haben. Auf dem zweiten Platz ist der Artikel über die Flüchtlinge, die im Ägäischen Meer Jesus begegneten.
Flugzeugabsturz überlebt
Dass der Fussballspieler Alan Ruschel vom brasilianischen Club Chapecoense zwei Wochen nach dem Flugzeugabsturz in Kolumbien lebt und trotz Wirbelsäulenverletzung gehen kann, ist ein grosses Wunder, das der überzeugte Christ Gott zuschreibt.
Mark Ouimet
In seinem ersten Job als Eishockeyprofi war Mark Ouimet (45) es gewohnt, auf die Nase zu fallen und wieder aufzustehen – bis zu jenem fatalen Foul in Finnland 2004. Der brutale «Check» beendete seine Karriere...
Wunderbaby Bryce Hale
Bei einem Autounfall fliegt die acht Monate alte Bryce Hale aus dem Auto heraus und acht Meter durch die Luft. Feuerwehrmänner finden sie Minuten später unter einem Abflussgitter – völlig ruhig, mit nichts weiter als einem Kratzer an der Stirn.
Comedian Tracy Morgan
Gottes Pläne scheinen im ersten Moment nicht immer Sinn zu machen, sagt Tracy Morgan (48). Doch der Comedian und Schauspieler glaubt, dass es sich lohnt, einfach auf Gott und dessen Tun zu vertrauen.
Als Kind fast verbrannt
Als Kind ging John O'Leary beim Spielen mit dem Benzinkanister in Flammen auf. Die Ärzte gaben ihm keine Überlebenschance, doch Gott tat ein Wunder. Heute ist er glücklicher Familienvater und findet, er habe dem Feuer einiges zu verdanken.
Glaube und Behinderung
Roger und Annie Wellinger erzählten am Begegnungstag des Vereins Glaube und Behinderung in Männedorf, wie sie trotz der Lähmung von Roger Gott vertrauen und den Alltag bewältigen.
Paralympischer Schwimmer
Als Kind verlor der Österreicher Andreas Onea bei einem Autounfall seinen linken Arm bis zur Schulter. Doch er blickt nicht verbittert auf diesen Schicksalsschlag zurück, sondern sagt: «Gott macht aus allem etwas Gutes!»
Nach tragischem Unfall
Beim Versuch, illegal in die USA zu gelangen, erleidet Juan Cruz einen schlimmen Unfall und verliert beide Beine. Wütend und geschockt will er nichts von Gott wissen. Doch als ein Priester ihm seine Freundschaft anbietet, bröckelt die Mauer der Wut.
Evangelisation bei Autounfall
Gerade erst hatte Bibelschul-Professor Tom Meyer mit seiner Familie um Bewahrung auf der Autofahrt gebetet, da stiess er mit einem anderen Auto zusammen. Doch statt sich aufzuregen, dankte er für die Bewahrung und erklärte das Evangelium.

Anzeige

Anzeige