«Auch Jesus kamen die Tränen!»

Jeremy Camp singt über seine Frau, die an Krebs starb

Sein Song «He Knows» dreht sich um seine an Krebs verstorbene Frau. Gott habe ihn immer wieder zu einer bestimmten Schriftstelle geführt, sagt Jeremy Camp. Dort steht: «Auch Jesus kamen die Tränen!»

Zoom
Jeremy Camp
Es begann vor eineinhalb Jahren. In einem Buch berichtete Jeremy Camp, wie er seine erste Frau an den Krebs verlor. «Seither wollen viele immer wieder mehr von meiner Lebensgeschichte hören. Sie wollten mehr über mein Herzensleid erfahren und wie ich es bewältigt habe.»

Einerseits sei das schön gewesen, andererseits eben auch schwierig. «Ich wollte das Richtige sagen.» Immer wieder habe ihn Gott zurück zur Schrift geführt – zur Stelle im Johannesevangelium, Kapitel 11, Vers 35, wo steht: «Auch Jesus kamen die Tränen.» Jeremy Camp: «Jesus hatte Mitgefühl. Jesus versteht.»

«Er versteht uns komplett!»

Der Musiker verweist zudem auf eine andere Bibelstelle, die dokumentiert: «Doch er gehört nicht zu denen, die unsere Schwächen nicht verstehen und zu keinem Mitleiden fähig sind. Jesus Christus musste mit denselben Versuchungen kämpfen wie wir, doch im Gegensatz zu uns hat er nie gesündigt.»

Als er nun am Song «He knows» («Er weiss») arbeitete, wurde ihm bewusst, «dass Gott unseren Schmerz und unser Leid komplett versteht. Er wurde umgebracht von den Menschen, die wenig vorher sagten: 'Halleluja, Hosianna, er ist der Höchste aller Könige!' Und eine Woche später sagten sie: 'Kreuzige ihn!' Er wurde von einem Nachfolger verraten. Er war versucht worden. Er versteht uns.»

«Das Beste, was man tun kann, ist Jesus aufzusuchen.» So habe er diesen Song geschrieben, um auszudrücken: «Gott, ich bin dir so dankbar, dass du meinen Schmerz kennst.»

Jeremy Camp – «He knows»

Zum Thema:
Den kennenlernen, auf den Jeremy Camp vertraut
«American Idol»-Star: Colton Dixon verlässt sich auf den Anker, der wirklich hält
«Hello, My Name Is»: Geschichte eines Drogensüchtigen als Inspiration für Song
«People of Peace»: «Eine Liebe, die nicht von dieser Welt ist»

Datum: 01.03.2015
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / GodTube

Kommentare

Kann diesem Artikel nur zustimmen. Meine Frau starb vor 10 Jahren auch an Krebs. Den Weg zur Verarbeitung muss jeder selber finden, der kann unterschiedlich sein. Die Gewissheit, dass Jesus darum weiss ist ein grosser Trost in allen Fragen und Ungewissheiten. In allem neuen und wieder fröhlichen Vorwärts gehen gibt es immer wieder Momente wo dieser Verlust weh tut. Dies ist eine Tatsache, die es auch anzunehmen gibt.

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige