Den Tod vor Augen
Die Sturmfluten, ausgelöst von Hurrikan Dorian, hatten ihr Haus überflutet. Carmen Jones schaffte es, die zwei Enkelkinder in die Dachluke hoch zu hiefen. Doch sie selbst hatte keine Kraft mehr. Würde sie hier und jetzt sterben müssen?
Verlust und Trauer
Eine Fehlgeburt zieht Saskia Becker den Boden unter den Füssen weg. Trauer, Depressionen, das Gefühl der Leere… Bei ihrer zweiten Schwangerschaft ist alles anders: Sie hat jemanden an der Seite, dem sie vertraut. Obwohl es nicht läuft wie erwartet.
Zum Tod vom Sohn
Truett Foster McKeehan, der älteste Sohn des christlichen Rappers TobyMac, ist kürzlich verstorben. Er war erst 21 Jahre alt. Trotz der Tragödie halten Toby und Amanda an Gott fest: «Wir folgen Gott, weil wir ihn lieben. Es ist uns eine Ehre.»
Ausnahme-Bäckerin Anne
Der amerikanische Traum beschreibt perfekt, was Anne Beiler schaffte: Sie erschuf aus einem einzigen Brezel-Stand ein Imperium mit 1'800 Standorten weltweit. Doch zuvor litt sie Jahre lang unter einem schweren Verlust.
Jamaika-Fussballerin Shaw
Shaw sorgt für die Show: Erstmals überhaupt qualifizierte sich Jamaika für eine Frauen-Fussball-WM. Khadija Shaw führte ihre Equipe in die Endrunde in Frankreich. Doch sie kennt auch schwierige Zeiten: Sie verlor drei Brüder durch Gang-Gewalt.
Beata Mukarubuga
25 Jahre ist der Völkermord in Ruanda her. Zu den Opfern gehörte Beata Mukarubuga. Sie verlor ihren Mann und fünf ihrer sechs Kinder. Zu ihrem bewegenden Erlebnisbericht gehört, dass sie später dem Mann, der ihre Familie umgebracht hat, vergeben hat.
Mit 37 Witwe
Mit nur 37 Jahren wurde Karen Jensen Salisbury Witwe, völlig unerwartet. Die Pastorenfrau fragte Gott unzählige Male, warum. Heute berichtet sie, was ihr im Trauerprozess geholfen hat und weshalb wir Gott auch schwierige Fragen stellen dürfen.
Arne Kopfermann
Ein Autounfall veränderte Arne Kopfermanns Leben. Seit seine kleine Tochter dabei starb, gibt es für ihn keinen «guten Kumpel Gott» mehr.
Nachdem ihre Mutter ermordet wurde
Erst verschwindet ihre Mutter, dann stellt sich raus, dass sie ermordet wurde. Völlig zerrissen versucht Jeny Rempening aus München, irgendwie weiterzuleben. Dann hat sie einen Traum, in dem Gott zu ihr spricht...
«Er tat, was wir befürchteten»
Vor etwas mehr als einem Jahr wurde das Leben von Familie Murphy aus Colorado Springs für immer verändert: Der älteste Sohn ermordete seine zwei jüngsten Geschwister. Wie kann man nach so einer Tragödie wieder aufstehen und weitergehen?

Anzeige

Anzeige