Yvonne Pfister
2013 erlebt Yvonne Pfister (60) aus Pfäffikon ZH den Suizid ihrer ältesten, damals 25-jährigen Tochter Evelyne. Der Schock sitzt tief. Viel tiefer ist jedoch der Friede, der die dreifache Mutter alsbald erfüllt.
Die Wahrheit macht frei
Es gibt Leute, bei denen kaum noch jemand an eine positive Veränderung glaubt. Béatrice Berger ist ein lebendes Beispiel dafür, dass es für Gott keine hoffnungslosen Fälle gibt.
Wie Frank Mesa Hoffnung fand
Frank Mesa steckte sich mehrmals die Pistole in den Mund. Manchmal richtete er sie auf seine Schläfe. Aber er konnte nie den Abzug drücken. «Ich hasste das Leben. Ich hasste die Menschen. Ich war einfach nur verbittert», erinnert er sich.
Selbstmordversuch überlebt
Von Jugend an fühlt sich Jani K. nicht gewollt und leidet an heftigen Stimmungsschwankungen. Er beschliesst, seinem Leben ein Ende zu setzen. Dass er heute noch am Leben ist, ist wortwörtlich ein Wunder.
Florida Zimmermann
Als kleines Mädchen missbraucht und immer wieder entwurzelt, lebte die gebürtige Libanesin Florida Zimmermann (45) viele Jahre in Angst. Mit ihrem Mann Christian führt sie das «Offnigs Huus» in Bremgarten bei Bern.
Mobbing trieb ihn fast in Selbstmord
Schon als Kind wird Markus Mann gemobbt. Die grausamen Hänseleien rauben ihm jede Selbstachtung und machen aus seinem Leben einen Albtraum. Auch als Erwachsener lähmt ihn seine Menschenfurcht. Dann erinnert er sich an den Glauben seiner Kindheit...
Zum Tod von Keith Flint
Keith Flint (49), Frontmann der Elektro-Pop-Band «The Prodigy», hat Selbstmord begangen. Rund einen Monat vor der geplanten Welt-Tour. Mit schweren Gedanken ist Flint nicht allein: Viele Menschen nagen an schweren Gefühlen.
Früher selbst auf dem Strich
Nach mehr als zehn Jahren als High-Class-Prostituierte versuchte sich Annie Lobert mit einer Drogen-Überdosis das Leben zu nehmen. Der Selbstmord misslang. «Gott muss dein Freund sein», sagte der Arzt im Krankenhaus. Eine neue Reise begann.
Suizid von Megachurch-Pastor
US-Pastor Andrew Stoecklein hatte seine Gemeinde von seinem Vater übernommen. Nach einer längeren Periode von Depressionen und Angstzuständen versuchte er am 24. August 2018, sich in der Kirche das Leben zu nehmen. Er starb einen Tag später.
Gebet war stärker
Erica Campbell war eine der Sängerinnen des Schwestern-Duos «Mary Mary». Als Solo-Künstlerin gewann sie einen Grammy. Doch längst nicht immer lief alles rund in ihrem Leben. Einst wollte sie sich sogar das Leben nehmen.

Anzeige

Anzeige