Danielle Strickland
Die bekannte Autorin und Heilsarmee-Offizierin Danielle Strickland erkrankte vor wenigen Wochen an Covid. Auch sie hatte mit Angst zu kämpfen. Jetzt erklärte sie, warum sich Glaube und Angst nicht ausschliessen und was sie aus der Krise gelernt hat.
Er wollte schon mit 17 gehen
Er hatte zwei Markenzeichen: sein gewinnendes Lächeln und seine Art, für den christlichen Glauben zu argumentieren. Am 19. Mai 2020 starb der weltbekannte Apologet Ravi Zacharias in Atlanta/USA an den Folgen einer Krebserkrankung.
Pastor war Covid-19-Patient
David Gronau (39), Pastor der Freien Evangelischen Gemeinde FEG in Wetzikon, erkrankte schwer an Covid19 und lag auf der Intensivstation. Das Virus schickte den Familienvater auf eine Achterbahn der Gefühle.
John-Wayne-Enkelin
Die Countrysängerin Jennifer Wayne ist die Enkelin der Cowboy-Legende John Wayne. Die überzeugte Christin nahm bei «Instagram» kürzlich Bezug zur Auferstehung von Jesus Christus. Sie kam bereits mit 15 Jahren zum Glauben.
Ungewisse Lebenserwartung
Plötzlich war die Diagnose da: Krebs! Für Stephan Bolliger und seine Familie begann eine nervenaufreibende Zeit. Dabei lernten sie: Der Blick auf Gott ist immer frei.
Paar überlebt 9/11 und Corona
Ein Ehepaar landete in New York gleich zweimal im Krankenhaus: Christina und Brian Santon überlebten den Terroranschlag am 11. September 2001 – und nun waren die beiden auch wegen Corona hospitalisiert. Dass sie noch leben, schreiben sie Gott zu.
Im Krankenhaus
Das Fenster seines Krankenhauszimmers auf der Intensivstation wurde für Nic Brown zum Hoffnungsspender: Die täglichen Ziele und ermutigenden Nachrichten, welche das medizinische Personal darauf schrieb, halfen bei der Genesung.
Von Covid-19 geheilt
Guido Kaufmann hatte innerlich schon Abschied vom irdischen Leben genommen, als die Krankheit zum Erstaunen der Ärzte eine unerwartete Wendung nahm. Aber dann folgte ein Rückschlag. Hier sein Bericht.
Komponist John Tesh
«Es war eine unglaublich schmerzhafte Erfahrung», erinnert sich John Tesh zurück. Nachdem eine seltene Form von Prostatakrebs bei ihm diagnostiziert worden war, dachte er an Suizid.
Nierenspende
Seine Frau Lotti «schenkte» ihm eine ihrer Nieren, damit der junge Pastor Andreas Maul nicht an die Dialyse musste. Doch der Glaube des Ehepaares wurde weiter geprüft.

Anzeige

Anzeige